Grüne Mode, Kindermode
Schreibe einen Kommentar

Ausgezeichnete Kindermode aus Berlin – wool candy macht Kinder- und Elternherzen froh

Vor wenigen Tagen war es soweit: das kleine Berliner Kindermodelabel wool candy erhält von der INNATEX, der internationel Fachmesse für nachhaltige Textilien den Förderpreis „Design Discoveries„. Eine tolle Auszeichnung für Stephanie Raatz und ihre Mutter Carola, die wool candy im Frühjahr 2014 gegründet haben.

Die ehemalige Steuerberaterin hat ihren Job gekündigt, um sich gemeinsam mit ihrer Mutter, der „Directrice“ der ersten Kollektion für diesen Winter, voll und ganz auf das eigene Start-Up zu konzentrieren. Verwendet wird 100 Prozent Bio-Schurwolle, eine Seltenheit im Kindermodebereich. „Wir haben lange nach der richtigen Wolle geforscht. Wir wollten eine Schurwolle, die aus biologischer Tierhaltung ist. Wo die Schafe beim Scheren nicht leiden“, erzählt Stephanie Raatz auf modepilot.de.

Wir fanden, dass es zu wenig Kindermode aus wirklich hochwertigen Materialien und mit schönem Design gibt. Häufig werden Baumwolle oder Kunstfasern verwendet – aber auch Wolle ist oft mit Chemikalien ausgerüstet, die ungesund sind und Allergien auslösen können. Zudem produzieren auch hochpreisige Hersteller in Ländern wie China oder Bangladesh mit geringen Herstellungskosten und den damit verbundenen Problemen, dennoch wird die Kinderkleidung zu hohen Preisen verkauft.
Stephanie Raatz im Gespräch mit G R O S S ∆ R T I G

In der ersten Kollektion gibt es insgesamt 6 Modelle in unterschiedlichen Farben für Jungen und Mädchen im Alter von 4 bis 12 Jahren. Besonders gelungen finde ich MORITZ, den V-Pullover für Jungs, aus 4-fädiger, reiner Bio-Schurwolle aus deutscher Fertigung. Für Mädchen finde ich vor allem CARLA, ein Pullover-Kleid mit Rundhalsausschnitt und Rippstrick an Bündchen und in der Taille, sehr schön. Besonderes Augen-
merk legt wool candy auch auf kleine aber feine Details wie zum Beispiel handgefärbte Knöpfe in den Kollektionsfarben.

Ich wünsche Stephanie und Carola nur das Beste für ihre Start-Up und freue mich für sie, dass sie nicht nur von der INNATEX ausgezeichnet wurden, sondern auch auf der Fachmesse Ende Januar in Wallau bei Frankfurt ausstellen werden.

Text: Alf-Tobias Zahn
Fotos: wool candy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.