Grüne Mode
Schreibe einen Kommentar

Dein Ort für öko-faire Mode: glore – your globally responsible fashion store

Vor einigen Wochen habe ich euch meine liebsten Grüne Mode Stores in Berlin im Green Fashion Shopping Guide vorgestellt. Heute ist es an der Zeit, einem der führenden grünen Webshops einige Zeilen zu widmen, der gleichzeitig vier Läden in Nürnberg, München, Hamburg und Stuttgart betreibt: glore – your globally responsible fashion store!

Gegründet 2006 von Bernd Hausmann, der sowohl den Webshop als auch den Nürnberger Store betreibt, steht glore für hochwertige Produkte, die im Einklang mit Mensch und Natur hergestellt werden. Deswegen werden ausschließlich Marken geführt, die fair gehandelte und ökologisch nachhaltige Mode mit ethischen Anspruch bieten. Regelmäßig überprüft Bernd und seine Mitstreiterinnen Brigitte von Puttkamer (München), Wiebke Hövelmeyer (Hamburg) und Nicola Haug (Stuttgart) sowie Nadja Steinbach (glore online) die angebotenen Marken auf deren Entwicklungen und Sortimente. Wer nachlässt und weniger öko wird, fliegt konsequenterweise aus dem Sortiment. Vertrauen ist gut, Kontrolle besser.

Das ökologische Bewusstsein der Konsumenten ist kein neuer Trend. Es ist vielmehr eine konstant wachsende Überzeugung, die sich nicht mehr nur auf eine Bewegung reduziert. Dadurch entscheidend verändert hat sich der Anspruch der Kunden an ein Produkt. Es muss die Faktoren Qualität, Stil und Nachhaltigkeit gleichermaßen erfüllen. Mit unserem Angebot für trendinteressierte, stil- und modebewusste Frauen und Männer vereint glore genau diese Faktoren. Deshalb fokussieren wir uns auf Marken, die sich durch stilsicheres Design sowie Qualität auszeichnen und dabei unseren und dem ökologischen und ethischen Anspruch unserer Kunden entsprechen.
glore.de

Neben der persönlichen Beratung in den Läden bietet aber vor allem die Webseite samt Shop noch mehr als bloßes Textil. Im Living-Bereich gibt es Spiele für die Kleinen und das wunderbare Hamam-Tuch „Meryem“ aber auch Bettwäsche und Hocker. Beauty umfasst Make-Up und Pflege inklusive Trends und Neuheiten. Neu entdeckt, ganz für mich, habe ich vor allem den Kids-Bereich, in dem ich schon für meine Tochter geshoppt habe. Für mich als Vater ist es schön zu sehen, dass nicht nur die Skandinavier auf Design und Verantwortung bei den Kreationen für unsere Kleinen achten, sondern immer mehr Labels aus immer mehr Ländern Grüne Mode auf dem Schirm haben und verantwortungsvoll entwickeln und produzieren.

Neu und ebenfalls besonders empfehlenswert sind die Styles & Stories. Das Team von glore hat sich zum Beispiel den anstehenden Herbst vorgenommen und zwei wunderbare öko-faire Outfits zusammengestellt, die jedes Modeherz – nicht nur das grüne – höher schlagen lassen.

Bei den Frauen treffen zarte Pudertöne auf kräftigen Beerentöne samt kräftigen Beerentöne, von ausgezeichneten Marken wie Armedangels und Slowmo. Die Herren scheinen im Herbst 2014 nicht am Holzfäller-Look vorbeizukommen. Grober Strick trifft hier auf weiches Flanell und einer klassischen Denim. Selbst für die Gadgets ist gesorgt, durch das passende iPhone-Case. Augenmerk wurde bei dieser Zusammenstellung auch auf die Details gelegt: Beanie von Zebratod, Sneaker von ekn Footwear – eine exzellente Kombination. 

Ganz offensichtlich ist der Online-Shop von glore für jeden etwas, der bei seiner Kleidung auf mehr achtet außer dem Preis und die Qualität auf den ersten Blick. Also, nix wie hin da, ob nun online oder offline!

Text: Alf-Tobias Zahn
Fotos: glore.de

Creative Commons Lizenzvertrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.