Grüne Mode, Interviews
Schreibe einen Kommentar

MOEON ist mehr

Als Fair Fashion Blogger habe ich ab und an auch richtig Glück: Eine der schönsten Fair Fashion Stores in Deutschland – MOEON – ist Luftlinie nur einige hundert Meter von meinem Arbeitsplatz entfernt. So konnte ich die Entwicklung des Stores von Sonja Lotz und Caecilia Pohl schon seit langem aus der Nähe verfolgen. Wobei das bei MOEON zu kurz greift, denn: MOEON ist mehr als nur ein Fair Fashion Store.

MOEON versteht sich als Plattform für trendbewusste Mode und Klassiker, die fair und ökologisch verantwortungsvoll produziert sind. Die persönlich zusammengestellte Auswahl an Fair Fashion zeigt, dass nachhaltige Mode auch ästhetisch und stylisch sein kann. Jedes Kleidungsstück hat seine eigene Geschichte und ist durch viele Hände gewandert, bevor es schließlich bei MOEON im Laden landet. Darunter ist auch eine eigene Kollektion von MOEON zu finden! Mit Sonja und Caecilia habe ich genau darüber gesprochen!


Welche Grundgedanken gab es zur aktuellen MOEON Studio WS 2018/2019 Kollektion?

Unsere Kollektionen orientieren sich immer an einem Grundgedanken: Es geht um die Frauen, die diese tragen sollen. Durch den Laden sind wir sehr nah an unseren Kundinnen dran und kennen ihre Bedürfnisse und auch Probleme. Wir sprechen viel darüber, was es heutzutage bedeutet, Frau zu sein und wie wir durch unsere Mode andere Frauen bestärken können, ihnen ein gutes Gefühl geben zu können – in ihrem Körper und dann eben auch darüber hinaus. Für uns ist der Kampf um Gleichberechtigung noch lange nicht vorbei und wir wollen mit unserer Mode einen Beitrag dazu leisten.

Uns besuchen Frauen aus allen Altersklassen und Lebenslagen, mit unterschiedlichen ethnischen Herkünften und Bedürfnissen und trotzdem sehen wir einen roten Faden, den wir mit unseren Kollektionen aufnehmen möchten. Als Modelle wählen wir immer Frauen die uns begeistern und inspirieren, keine professionellen Models. Deswegen stellen wir ihre Geschichten auch auf unserem Blog vor, ebenso wie andere Herzensangelegenheiten.

Lesetipp: „Glück bedeutet für mich, sich mit der Erde verbunden zu fühlen und diese wertzuschätzen.“ Die MOEON Story über Zenib, die die aktuelle Kollektion zeigt.

Worauf achtet ihr in der Produktion der Kollektion?

Die Kollektionen werden in der EU produziert und sind ausschließlich aus hochwertigen, nachhaltigen Materialien.

Warum ist es euch wichtig, nicht nur einen tollen lokalen Store mit Fair Fashion zu haben, sondern auch eigene Mode zu machen?

Ganz einfach: es gibt noch kein Label, das unseren Stil 100% trifft. Außerdem haben wir beide Mode studiert und Lust der noch nicht saturierten nachhaltigen Modebranche etwas hinzuzufügen.

An wem orientiert ihr euch stilistisch für die Kollektionen orientiert?

Wir finden es immer schwierig Vorbilder zu nennen. Natürlich schaut man, was die Anderen machen, schon einfach dadurch, dass wir ja auch für den Laden einkaufen, aber die Inspiration ist eher ein vorherrschender Zeitgeist als ein einzelnes Label.

Was ist für dich das Must-have AW18/19?

Ein Must Have ist natürlich ein Teil aus unserer Kollektion :)

Danke an Sonja und Caecilia für das Interview.


Text: Alf-Tobias Zahn
Fotos: MOEON (Kollektion), Magdalena Vidovic (Sonja Lotz) & Louisa Stickelbruck (Caecilia Pohl)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.