Grüne Mode
Schreibe einen Kommentar

Treches is back

Schöne Nachrichten müssen verbreitet werden: TRECHES ist zurück! Das Label von Jei Bruneau Rossow kenne ich bereits seit Jahren. Gemeinsam mit format favourites verkaufte sie ihre Mode im Neuköllner Wesen auf der Weserstraße. 2014 feierte ich vor allem ihre Sommerkollektion „Fake Nature„. 2015 dann Funkstille, Rückzug. TRECHES verschwand. Umso schöner und erfreuter war ich, also vor einigen Tagen das erste Zeichen eines Comebacks in meiner Timeline aufpoppte.

Seit einigen Monaten arbeitet Jei wieder an ihrer Mode und hat sich SHIO angeschlossen, einem dieser kleinen, feinen Läden in Neukölln, in dem stilvolle Mode und Accessoires verkauft werden. Bei den neuen Teilen geht es immer noch oder auch wieder um Geometrie, das Auflösen von Geschlechtergrenzen und Stereotypen, klare Linien, kleine Details und farbliche Kontraste. Das gelingt Jei besser als zu vor, denn sie ist zum einen verspielter, zum anderen klarer im Ausdruck ihrer Kreativität. Alle Teile werden in Berlin produziert und bestehen aus GOTS- oder IVN Best-zertifzierten Stoffen oder aus kontrolliert biologischer Tierhaltung.

Wer mehr über ihre neuen Projekte YRSA und SONIA erfahren will, der darf sich einen ersten Eindruck auf ihrer neu gestalteten Website machen und am besten dann im SHIO Store vorbeischauen – glaubt mir, es lohnt sich!

Text: Alf-Tobias Zahn
Fotos: Jei Brunneau Russow

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.