Outfits
Schreibe einen Kommentar

Unterwegs

E ntlang der langen Flure gehen viele verlassene Räume ab. Durchstreift man das Hauptgebäude des Kinderkrankenhaus Weißensee merkt man, wie groß der Komplex ist, der mittlerweile vollständig zugewuchert ist. Dass sich hier niemand um etwas kümmert, merkt man an jeder Ecke, die seit 2005 sich selbst überlassen wird. In diesem Setting finden sich immer tolle Plätze, an denen das Licht dann doch einmal gut fällt und die Hintergründe sich für das ein oder andere Foto lohnen.

Mit FREITAG auf Tour

Auf unserer Tour hatte ich alle Outfits in meiner neuen FREITAG Backpack dabei. VICTOR ist im letzten Jahr mein ständiger Wegbegleiter geworden. Nicht nur hat er mich gut durch den verregneten Sommer in Berlin gebracht, sondern hat auch alle anderen Tücken des Alltags gut überstanden: Laptop sicher transportiert, Einkäufe jeglicher Größe beherbergt – oder eben auch Ausflüge wie diesen erst durch sein Fassungsvermögen so unkompliziert gemacht. Die Tasche besteht übrigens aus gebrauchten Sicherheitsgurten, gebrauchten LKW-Planen sowie Fahrradschläuche – und toll ist, dass dies kaum mehr ins Gewicht fällt, sondern bei FREITAG zum allseits anerkannten Markenzeichen wurde.

Ein besonders schöner Neuzugang in meinem Kleiderschrank ist GREY HEATHER. Die College-Drop-Out-Jacke besteht aus FREITAG Denim Twill (81 % Leinen / 19 % Hanf) sowie am Kragen und an den Ärmeln aus FREITAG French Terry Brushed (66 % Modal / 24 % Viskose / 10 % Leinen). Sie hat zwei schräge Leistentaschen vorne und zwei in der Innenseite versteckten Taschen. Sie sieht nicht nur verdammt gut aus, sondern trägt sich auch extrem gut und lässt sich sowohl zu Shirts als auch Hemden gut kombinieren. Ich trage sie sehr sehr gerne. Der Clou: Sie ist zu 100 Prozent kompostierbar, inklusive dem speziellen Nähgarn und den Knöpfen aus Steinnuss. Ein großes Lob an FREITAG für diese signifikante Weiterentwicklung im Rahmen von F-ABRIC!

A propos Kombinationsmöglichkeiten: Auch ein Sweater passt natürlich dazu. Für unsere Tour hatte ich dafür den Light Knit #POCKET aus dem Hause Recolution mit dabei. Auf meiner Suche nach einem schönen minimalistischen Sweater bin ich bei diesem Rundhals-Pullover aus Baumwoll-Strick im körpernahen Schnitt gelandet, der mich zudem damit positiv überraschte, nur einen ganz dezenten, Ton in Ton Logo-Badge am unteren Saum zu haben. Ein Pullover für alle Fälle!

Zurück zu unserer letzten Tour 2017 – der "Endzeit in Weißensee"

Text: Alf-Tobias Zahn
Fotos: René Zieger

Sowohl VICTOR als auch die College-Jacke wurden mir von FREITAG zur Verfügung gestellt. Dies trübte allerdings in keinster Weise meine Einschätzung zu diesen beiden formidablen Produkten. Der Sweater von Recolution war bereits vor der Tour Bestandteil meines Kleiderschrankes und kann ebenfalls nur wärmstens empfohlen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.