Grüne Mode
Schreibe einen Kommentar

Grüne Mode Shops in Berlin: Der aktualisierte Shopping Guide für Green Fashion

Berlin steht in diesen Tagen wieder einmal ganz im Zeichen der Mode. Ethical Fashion Week hier, Bread&Butter dort – dazwischen: Seek, Panorama, Greenshowroom und viele kleinere Events, auf denen sich Labels vorstellen und ihre Kollektionen präsentieren. Viele sind demnach in Berlin gerade in Bewegung, von A nach B, auf der Suche nach Mode, Mode, Mode. Dabei lohnt sich immer ein Blick in die kleinen, feinen Läden, die sich der guten Seite der Mode verschrieben haben. Deswegen gibt es passend zum Modebohei der kommenden Tagen meinen Grüne Mode Shopping Guide in einer aktualisierten Fassung.

Das Wertvoll in der Marienburgerstraße wurde gerade stolze 5 Jahre alt. Gründerinnen Monika Lesinski und Judith Finsterbusch legen Wert auf  elegante, faire und smarte Mode. Das Sortiment zeigt Womenswear und auch manche Menswear, die handwerklich perfekt, fair produziert und rundum ökologisch ist. Mit einem eigenen Labelsystem und einer tollen Inneneinrichtung. Dabei geben sich nur die besten Grüne Mode Marken die Klinke in die Hand, wie etwa People Tree,slowmo, Sey Jeans, Annette Rufeger und Les Racines du Ciel.

Wertvoll, Marienburger Straße 39, 10405 Berlin
Mo – Fr von 10 – 20 Uhr / Sa von 10 – 18 Uhr

Erst vor kurzem eröffnete der Miwai Shop, dahinter steht die Gründerin und Schauspielerin Inez Bjørg David. Hierbei handelt es sich um ein High-End Eco Fashion Store mit einer wunderbaren Auswahl an nachhaltigen, veganen und fair gehandelten Modelabels. Manche dürften den Onlineshop bereits kennen, nun können sich die Fans über einen Offline-Store freuen. Von der coolen Hose von Mud Jeans über schöne Kleider von Hypnosis bis hin zu eleganten Blusen vonL’Herbe Rouge. Klamotten für Kinder, Frauen und Männer, aber auch einige Accessoires, Schmuck und Schuhe stehen bereit.

Miwai Shop, Sredzkistraße 6, 10435 Berlin
Di – Fr von 14 – 18 Uhr, Sa von 12 – 18 Uhr

Seit November 2012 gibt es das DearGoods auch in Berlin. Den vegane Store von Nicole Noli hatten wir euch bereits wärmstens ans Herz gelegt. einiges getan. In bester Gesellschaft von Avesu und Veganz bietet das DearGoods ein gut bestücktes Sortiment. Für jeden Geschmack und Stil gibt es Schönes zu entdecken: Von den “grünen” Vorreitern von Armedangels über die oberfränkischen Spezialisten von Bleed Organic Clothing bis zu den tighten Jeans von Monkee Genes und feinem Zwirn aus den Niederlanden von Studio Jux finden Mode- und Tierbewusste alles, was das Herz begehrt.

DearGoods, Schivelbeiner Straße 35, 10439 Berlin
Mo – Fr von 11 bis 20 Uhr / Sa von 11 bis 18 Uhr

Männer, aufgepasst! Atelier Akeef, von Alan Sommerville vor fünf Jahren in Kreuzberg gegründet, ist nach Mitte umgezogen und bietet ein starkes Sortiment nachhaltiger Mode. Der Laden ist im Heritage-Stil gehalten und ist für alle Männer zu empfehlen, die gerne TwoThirds, Knowledge Cotton Apparel und K.O.I. tragen oder ihren Kleiderschrank durch T-Shirts von Thinking Mu, Socken von Hirsch Natur, Schuhe von ekn und Veja ergänzen wollen.

Atelier Akeef, Max-Beer-Straße 31, 10119 Berlin  
Mon – Sa von 11 bis 19 Uhr

Muss man noch viele Worte über den Upcycling Fashion Store verlieren? Eigentlich nicht wirklich, spricht doch die Erfolgsgeschichte des Ladens von Carina, Arianna, Luise und Jonathan für sich. Mit einem Pop-Up-Store in der Linienstraße gestartet, hat sich der Shop nun in der Anklamerstraße etabliert. Der Laden zeigt die große Palette an aufgewerteten Kleidungsstücken, die aus den Dingen bestehen, die der Konsument zum Großteil nie zu Gesicht bekommen hätte. Zu finden sind dabei ganz wunderbare Stücke von unter anderem aluc, MILCH Eco Fashion und Daniel Krohs Label ReCLOTHINGS.

Upcycling Fashion Store, Anklamer Straße 17, 10115 Berlin
Mo -Fr von 11 – 19 Uhr / Sa von 12 – 19 Uhr

Upcycling Mode, die Zweite. Sarah Schwesig führt in der Auguststraße das Water to Wine. Präsentiert werden Jungdesigner und kleinen Labels, zum Beispiel Armbänder aus abgenutzten Fußbällen von Handspiel genehmigt, Jacken aus alten Trainingsanzügen von Wilfried Pletzinger sowie bereits seit Jahren etablierte Upcycling-Labels wie Rohstoff oder Globe Hope. Dem Water to Wine-Shop liegt übrigens auch ein sozialer Gedanke zu Grund, da es ein Projekt der Berliner Stadtmission ist. Also top!

Water to Wine, Auguststraße 86, 10117 Berlin
Di-Fr von 11 – 19 Uhr / Sa von 12 – 19 Uhr

Im brandneuen Bikini Berlin gibt es ebenfalls Grüne Mode zum Ansehen und Anziehen. der Kleidungsladen präsentiert dort in einer eigenen Pop Up-Box noch bis Ende September Marken wie Treches, Knowledge Cotton Apparel, ekn footwear, Studio Jux, Komodo und viele mehr. Zudem können verfügbare Kleidungsstücke aus dem Onlineshop direkt in die Box geschickt und vor Ort anprobiert werden – toller Service.

Kleidungsladen Pop Up-Box im Bikini Berlin, Budapester Str. 44, 10787 Berlin
Mo-Sa von 10 – 20 Uhr
 Uhr

Text: Alf-Tobias Zahn
Fotos: Wertvoll, Florian Weningkamp, Claudia Gödke, Chiara Bonetti, Water to Wine, Kleidungsladen

Creative Commons Lizenzvertrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.