Grüne Mode
Schreibe einen Kommentar

Alter, Manaliso

Meine lieben Freunde von Manaliso haben vor wenigen Wochen ihre neue Kollektion namens alter auf den Markt gebracht. Wie auch in den zurückliegenden Jahren haben sie sich wieder einem neuen Thema verschrieben und dieses konsequent umgesetzt. Dies bedeutet auch: Neues Logo, neue Farben, neue Looks. alter ist demnach zum einen eine Fortführung des Manaliso’schen Weges, zum anderen aber auch etwas ganz Neues geworden.

Die Kollektion würdigt Persönlichkeiten und feiert das runde Jubiläum der 68er-Bewegung. Ein Geist, der bis heute wirkt und in Politik, Gesellschaft und vor allem Kultur Veränderungen herbei geführt hat. „Für uns beschreibt alter den Drang danach, all denen die Stirn zu bieten, die noch immer die Probleme von Fast Fashion kleinreden. alter ist unsere Alternative und unser Anteil an der Veränderung“, so Philipp und Felix, die beiden Gründer von Manaliso. Die Kollektion war seit etwa einem Jahr in der Entwicklung und hat sich seitdem selbst sehr verändert. Was sich aber von Anfang an durchgezogen hat, ist die reduziertere Gestaltung (vor allem im Vergleich zur Kollektion davor), die Highlightfarbe orange und Cord in verschiedensten Varianten. Philipp und Felix verwenden drei verschiedene Cord-Stoffe. Die Schnitte sind überwiegend locker geschnitten und definitiv sehr retro.
Wie immer bei Manaliso finden sich auch kleine Feinheiten in der Verarbeitung oder in den Stoffen. Darüber hinaus hat das Label die Produktrange noch erweitert: Neu im Sortiment sind Socken, Sweatpants und – Premiere – ein Kleid! Die Produkte bestehen wie immer aus Bio-Baumwolle und sind in der Türkei, Portugal und in Deutschland produziert worden. Die Produktionstätten kennen die beiden über Messen und Freunde. Sie haben vorher schon Produktionen mit ihnen gemacht und sich dann letztendlich für diese Unternehmen erneut entschieden. Eine weitere schöne Entwicklung für Manaliso: Das Label hat es geschafft, dieses Mal auf ein Crowdfunding zu verzichten und kann deswegen die Kollektion direkt ausliefern. Beim letzten Mal verging dann doch etwas Zeit zwischen Bestellung und Auslieferung.

Wer Lust hat, die Kollektion näher kennenzulernen, der kann dies seit diesem Winter auch persönlich machen. In der Friedelstraße 39, 12047 Berlin im Eissalon von Fräulein Frost haben Manaliso ihr temporäres Quartier aufgeschlagen. Gemeinsam mit anderen Brands bespielen sie den Laden und zeigen nicht nur die neue Kollektion, sondern auch ausgewählte Highlights aus den zurückliegenden Jahren. Und wer auf einen Plausch vorbeikommt, kann mit etwas Glück auch noch einen leckeren Kaffee abstauben, so wie ich vor einigen Wochen (mehr dazu in meiner Highlight Story auf Instagram).

Text: Alf-Tobias Zahn
Fotos: Manaliso

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.