Grüne Mode, Kindermode
Schreibe einen Kommentar

Große Schritte kleiner Füßchen – mit den Schuhen von Kavat auf dem richtigen Weg

Kinderfüße sind für Eltern manchmal ein schwieriges Unterfangen: Kaum wird aus dem Krabbeln ein selbstständiges Stehen schafft es der Nachwuchs schon, die ersten eigenen Schritte zu gehen. Und ab dann geht es Schritt für Schritt, fast mit Sieben-Meilen-Stiefeln, von einer Schuhgröße zur nächsten. Da ist die Entscheidung, welche Schuhe die Jüngsten tragen sollten, gar nicht so leicht zu treffen. Immer richtig liegen Eltern, aus eigener Erfahrung, bei der schwedischen Marke KAVAT.

Im wahren Wortsinne „mutig“ produziert das schwedische Schuhunternehmen seit seiner Gründung in Kumla im Jahr 1945 hochwertiges Schuhwerk. Dabei stehen vor allem skandinavisches Design, ein hoher Qualitätsanspruch und die Funktionalität der Schuhe im Mittelpunkt. Bei diesem Anspruch belässt es KAVAT allerdings nicht und setzt auch in Bezug auf die Nachverfolgbarkeit der Produktionskette auf Transparenz und Nachhaltigkeit. Die Marke verwendet für die in Schweden designten und umweltfreundlich produzierten Lederschuhe für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ausschließlich 3 Ledersorten, wobei in erster Linie das mit dem EU Eco-Label zertifizierte schwedische Premium Leder verwendet wird. Außerdem kommt Eco Performance Leather, chromfreies Vollleder, und Cross Country Leather, italienisches und holländisches Leder, zum Einsatz.

Für die kommende Herbst/Winter Kollektion 2014/15 setzt KAVAT zudem auf nachhaltige Outdoor-Mode für die ganze Familie, einer Kombination aus traditioneller Outdoor-Schuhmode und dem Schick des Urbanen. Bei alldem ist es bemerkenswert, dass KAVAT ein Familienunternehmen geblieben ist. Trotz der Produktion von 250.000 Paar umweltfreundlichen Schuhen jährlich und 15 Angestellten in Schweden, die sich über eine angenehme Arbeitsatmosphäre freuen. Für die ersten Schritte und die vielen Schritte, die danach noch folgen werden.

Text/Foto: Alf-Tobias Zahn

Creative Commons Lizenzvertrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.