Grüne Mode
Schreibe einen Kommentar

Skateboards & Clothing – SKATEISTAN stärkt afghanische Jugendliche

Seit einigen Jahren verfolge ich aufmerksam die wunderbare Arbeit von SKATEISTAN, die Kindern und Jugendlichen in Afghanistan nicht nur Freude durch Skateboard-Unterricht schenken, sondern auch Selbstvertrauen und Eigenständigkeit fördern. Nach dem phänomenalen Buch zur Arbeit der NGO gibt es jetzt auch eine kleine feine zertifizierte Klamottenlinie zu bestaunen.

Oliver Percovich gründete die Bildungsprojekt 2007 in Kabul. Seitdem ist die Skateschule Anlaufpunkt für viele afghanische Mädchen und Jungen, Jugendliche und junge Erwachsene. Abstammung oder religiöse Zuordnung spielen keine Rolle, weder beim Skaten noch beim Austausch untereinander. Jungen und Mädchen üben und fahren Seite an Seite – zwei Besonderheiten, die vor wenigen Jahren in Afghanistan noch undenkbar gewesen wären. Die Shirts, der Crewneck Sweater und der Hoodie sind alle OEKO-TEX® Standard 100 zertifiziert und werden wie Cap und Beanie in Polen produziert. Die traditionellen Schals wiederum werden in Afghanistan hergestellt. Verwendet wird dabei allerdings konventionelle Wolle (Single Jersey für die Shirts), den Pullovern wird noch 20 Prozent Polyester hinzugefügt. Mit den Einnahmen wird die weitere Arbeit der Initiative getreu dem Motto „Keep SKATEISTAN rolling“ unterstützt.

Anmerkung vom 1.4.2014: Die Oberbekleidung von SKATEISTAN wird von AnotherRepublic mit Sitz in Heidelberg, Berlin und München produziert. Diese bieten momentan lediglich die angesprochene Oekotex Standard 100 Zertifizierung an. In naher Zukunft möchte die NGO aber auch auf Bio-Baumwolle zurückgreifen, wenn dies durch AnotherRepublic auch möglich ist. Dies scheint momentan nicht der Fall zu sein. Zu der fairen Produktion würden sich dann auch Organic Materials gesellen – ein guter und wichtiger Schritt. Danke an Chris, dem Brand Manager von SKATEISTAN, für die weiterführenden Informationen.

Text: Alf-Tobias Zahn
Fotos: Skateistan e.V.

Creative Commons Lizenzvertrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.