Editorial
Schreibe einen Kommentar

M∆I

Sonne pur an den ersten beiden Maitagen – was will das Herz mehr? Vielleicht noch Lesestoff aus der Grünen Modeszene, mit dem ich euch auch in den nächsten vier Wochen versorgen möchte. Ganz oben auf meiner Liste steht weiterhin die Labelvorstellung von Kipepeo Clothing aus Stuttgart, die ich euch bereits für den April versprochen hatte. Was noch alles im Mai ansteht:


Z² ist zurück auf GROSS∆RTIG

Der Mai steht definitiv im Zeichen von Z². Am letzten Freitag im April waren René und ich wieder einmal unterwegs. Diesmal ging es mit dem Rad in Richtung Westen. Ziel war Dreilinden. Den Autofahrern unter euch sicherlich durch den still gelegten Rastplatz bekannt, der auf dem Weg nach Leipzig & Co. direkt an der Autobahn und an Berliner Stadtgrenze liegt und Kulisse für die ARTE-Produktion „The Team“ war. Doch Dreilinden ist mehr als nur dieser sichtbare Rastplatz. Dreilinden steht für Deutsch-Deutsche Geschichte und die DDR- und BRD-Grenzübergange für alle Automotorisierten. Direkt am Berliner Mauerradweg gelegen, verfallen allerdings die Überreste der historischen Stätten – und das in einem Berlin, das so viele nostalgische Orte konserviert bzw. zur Touristenstätte ausgebaut hat. Das Setting inspirierte uns zu einigen Aufnahmen, die ihr in Kürze im Blog sehen werdet.

Reviews, ein Spezial aus Finnland und alles über die Zeit nach einem Crowdfunding

Natürlich gibt es auch wieder einige Modereviews: Ich stelle euch unter anderem die neuen Kollektionen von Ölend und CUS vor. Darüber hinaus werde ich euch einige Einblicke in das wirklich ganz tolle Buch „ReDESIGN“ von Frau Jona&Son geben. Auf meinem Tisch liegt momentan auch noch ein Spezial zu ausgewählten Labels aus Finnland, die alle ganz unterschiedliche Ansätze verfolgen, sich aber in einem ganz einig sind: Zu einem nachhaltigen Umgang mit Mensch und Umwelt gibt es keine Alternative – nur muss diese einfach spitze aussehen. Freut euch demnach bereits auf sehr spannende Kollektionen von und Einblicke zu Formal Friday, Nomen NescioSunnuntaipuoti und vielen mehr.

Zudem schlummert in meinem Kopf noch eine weitere Idee, und zwar über Crowdfundings. Die sind aktuell sehr beliebt, um eine weitere Anschubfinanzierung zur Verwirklichung von Ideen durch die Crowd zu finanzieren. Doch was passiert eigentlich nach einem erfolgreichen Funding? Und wie sieht die Welt aus, wenn das Ziel verfehlt wurde? Dazu, so hoffe ich, gibt es Ende Mai mehr zu erfahren.

Auf Instagram geht es natürlich – und vor allem bei diesen Temperaturen – mit #runlikealf weiter. Dazu gibt es wieder viele Ein- und Ausblicke in die bunte Modewelt mit so tollen Labels wie Armed Angels, Reformation, Degree Clothing und vielen mehr. Bleibt also dran und hört mit mir jetzt erst einmal den neuen wunderbaren Song „Contrast“ von Alexander Lewis!

Song des Monats

Auf einen formidablen Mai!
Euer Alf

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.