Grüne Mode
Kommentare 1

Unterwäsche von Stella McCartney | Lingerie Spezial

Schon erholt von den Festtagen mit den Liebsten und/oder der Familie? Spannt die Bauchdecke noch oder ging es bereits raus in den Park, um sich wieder einige Kalorien abzulaufen? Bevor wir uns alle an die Vorsätze für das Neue Jahr machen, schließe ich in den nächsten 3 Tagen noch mein Lingerie-Spezial ab. Heute empfehle ich euch einen Blick auf die wohl erfolgreichste Designerin mit dem weithin klangvollsten Namen, die eben auch Unterwäsche designt: Stella McCartney!

Die britische Modedesignerin ist das Allround-Talent unter den Eco Fashion Designern. Unter ihrem gleichnamigen Label bietet sie neben Kleidung und Dessous auch Taschen, Brillen und Schuhe sowie eine eigene Kids-Kollektion an. Sie ist auch eine der wenigen Designerinnen, die mit einem großen Player wie Adidas kollaboriert hat, um auch mit einem Modegiganten eine nachhaltige(re) Linie auf den Markt zu bringen. Seit 1999 heimst sie zudem einen Preis nach dem anderen ein, unter anderem Organic Style Woman of the Year Award (2005), den Green Designer of the Year Award (2008), den British Designer of the Year (2012) sowie den Woman’s Leadership Award (2014).

Hochdekoriert entschied sich McCartney von Anbeginn, nachhaltige Aspekte in die Produktion ihrer Produkte einfließen zu lassen. Pro Jahr veröffentlicht sie die Yearly Summary und zeigt transparent aus, in welchen Bereichen sie einen weiteren Schritt hin zu einem nachhaltigen Modelabel getan hat. Dies schließt ihre Dessous und die aktuelle Herbst/Winter 2015/2016 Kollektion mit ein.

Zeitlose Schnitte, ein moderner Look und zeitlose Kontraste bilden das Gerüst für die Dessous Kollektion, die sich stark an die Ready-to-wear-Kollektion des Labels anlehnt. Schöne Prints und satte Farben runden die Kollektion ab, die viel für ganz unterschiedliche Unterwäschetypen zu bieten hat. Kleiner Wermutstropfen: Die Preise für Höschen, BHs, Slips, Shorts oder auch Pyjamas bewegen sich im oberen Preissegment.

So geht es nach Stella McCartney weiter im Lingerie-Spezial

Am 29.12.: Luva Huva
Am 30.12.: Underprotection
————————————
Im Spezial bereits veröffentlicht: Unterwäsche von Augustine London (London), Made by Noemi (Stockholm), Lilipiache (New York City) und Clare Bare (Los Angeles).

Previously on GROSS∆RTIG

Auch diese Labels machen tolle Unterwäsche: AIKYOU für kleine Brüste, Minimalistisches von The White Briefs, Solides von den Woron-Schwestern sowie die Undies von VATTER.

1 Kommentare

  1. Pingback: Luva Huva: Nachhaltiges fürs Bett | Dessous Diary

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.