Grüne Mode
Schreibe einen Kommentar

Unterwäsche von Lilipiache | Lingerie Spezial

Nach den Stationen London (Augustine London), Stockholm (Made by Noemi) gibt es heute im Lingerie-Spezial Neuigkeiten aus New York City. Dort sitzt Yoshiko Hayase, eine der drei Gründerinnen von Lilipiache.

Gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester und der besten Freundin gründeten die 3 Frauen, die alle die selbe Fashion School in Japan besuchten, das gemeinsame Lingerie Label. Neben BHs, Slips und Höschen gibt es Hängerchen und Nachtkleider im Sortiment. Komfortabel und sinnlich zugleich, besteht die Unterwäsche aus Bio-Baumwolle, Seide und französischer Spitze.

»We love beautiful laces, like French leavers lace, natural fabrics like organic cotton, silk, silk satin, and linen. We love them because it makes women feel comfortable and sexy. Our unique, feminine, and luxurious styles are inspired by beautiful materials, the beauty of nature and art, and the fusion of vintage and the modern styles. We make it pleasurable to be a woman.«

Yoshiko Hayase, stellvertretend für das Team von Lilipiache

Käuflich zu erwerben ist Lilipiache natürlich über den Online-Shop und in ausgewählten Boutiquen weltweit. Neuigkeiten und Aktionen gibt es auf Instagram.

So geht es nach Lilipiache weiter im Lingerie-Spezial

Am Freitag: Clare Bare
Am 29.12.: Stella McCartney
Am 30.12.: Luva Huva
Am 31.12.: Underprotection
————————————
Im Spezial bereits veröffentlicht: Unterwäsche von Augustine London sowie von Made by Noemi.

Previously on GROSS∆RTIG

Und nicht vergessen: AIKYOU aus Karlsruhe, die Schweden von The White Briefs, die beiden Woron-Schwestern sowie die Undies von VATTER.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.