Grüne Mode
Kommentare 3

För Keerl un Deerns – Likedeeler Clothing aus dem Hamburg Hafenviertel

Haltung und klare Kante zeigen – zwei Eigenschaften, die in unserer heutigen Zeit immer wichtiger, aber auch seltener werden. Haltung bedeutet auch, dass es nicht egal ist, wie und wo die Kleidung produziert wird, die man auf der Haut trägt. Das ist nicht nur mir wichtig, sondern auch Patrick Diepes und Stefanie Discherden. Die beiden stehen hinter dem Steuerrad von Likedeeler Clothing aus Hamburg, die ich euch heute einmal näher vorstellen werde.

Bio, dezent & fair – die Shirts von Likedeeler Clothing

Begonnen hat alles mit einer Kollektion von Polo-Shirts. Lässigen, extrem gut sitzenden Polo-Shirts. Klar ist auch: Perfekter Schnitt und gute Passform muss mit Bio-Qualität und fairer Bezahlung einhergehen. Die Likedeeler-Produzenten sind G.O.T.S.-zertifiziert und Mitglied der Fair Wear Foundation. Für die Veredelung der Textilien arbeitet das Label ausschließlich mit in Hamburg und Umfeld ansässigen Unternehmen zusammen. Die Shirts sind nach den Straßen um den Hafen herum benannt und heißen zum Beispiel Simon (-von-Utrecht), Clemens (-Schultz) oder Hein (Hoyer) – alle Namen berühmter St. Paulianer, Hamburger oder Kapitäne.

Wichtig ist den beiden Gründern auch, mit ihrer Arbeit andere zu unterstützen. Der komplette Erlös von 5,00 € aus dem Verkauf des (ebenfalls) G.O.T.S zertifizierten Likedeeler-Stoffbeutels zum Beispiel kommt der Arbeit von Laut gegen Nazis zugute. Gute Sache. Findet ihr hoffentlich auch. Dank Patrick und Stefanie gibt es in Kürze auch noch einen persönlichen Eindruck der Polo-Shirts – seid gespannt. Und mit einem kräftigen „Ahoi“ entlasse ich euch jetzt in den restlichen Nachmittag.

Text: Alf-Tobias Zahn
Fotos: Likedeeler Clothing

3 Kommentare

  1. Die Polo Shirts finde ich besonders schön. Grundsätzlich sollte die Bio Idee öferts umgesetzt werden :)

  2. Die Stoffbeutel Aktion finde ich große Klasse! Ich werde mir das Label mal genauer ansehen. Poloshirts sind zwar nicht so meins, aber vielleicht gibt es ja noch andere Shirts.

    Viele Grüße
    Rebecca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.