Grüne Mode
Schreibe einen Kommentar

Die 5 Beanies meines Vertrauens

Der Winter ist definitiv in Deutschland angekommen. In meinem Zuhause in Neuhof liegt seit dem Wochenende eine Schneeschicht über dem Dach des Fachwerkhauses, im Erzgebierge kann bereits gerodelt werden und selbst in Berlin gibt es morgens, wenn wir Ava in die Kita bringen, Temperaturen um 0º Celsius (alleine beim Gedanken daran muss ich schon die Decke über die Beine legen, obwohl ich doch beim Schreiben dieser Zeilen auf dem heimischen Sofa sitze). Morgens heißt also: Mütze auf, nicht nur für unsere Kleine. Meine persönliche Auswahl ist groß, vor allem in Farbe, weniger in Form. Der klassische Beanie ist und bleibt meine liebste Kopfbedeckung – und heute präsentiere ich euch meine Top 5.

1 / IVO von NURMI CLOTHING

Meinen wärmenden Neuzugang von Anniina Nurmi, designt im finnischen Lahti und gestrickt im estnischen Tallin, gibt es für 49 Euro bei NURMI CLOTHING

2 / THE KNITTED HAT von Simon Freund

Simon Freund hat eine wunderbare Mütze in seinem künstlerischen Reportoire, die ihr unbedingt einmal gesehen haben müsst – Preis auf Anfrage

3 / TICA (Nº 25) von FOLKDAYS

Eine wunderschöne Farbe, dieses Rot, von meinem Tica-Beanie von Folkdays, gefertigt aus feinster Alpaca-Wolle – hält definitiv warm, ist aber momentan nur auf Anfrage (49 Euro) zu erhalten

4 / SUPER SIMPEL von Zebratod

Wenn es jemanden gibt, der 1A Mützen macht, dann Ilona von Preuschen mit ihrem schwarzen Herz und dem einzigartigen Namen Zebratod – meine SUPER SIMPEL gibt es jetzt mit Logo

5 / AVILA von TWOTHIRDS

Ein Evergreen in meinem Kleiderschrank ist der AVILA Beanie aus dem Hause TWOTHIRDS, der für 55 Euro unter anderem im gruene wiese Online-Shop zu finden ist

Empfehlungen: Alf-Tobias Zahn
Fotos: René Zieger (alle bis auf …) und Florian Wenningkamp (… Zebratod)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.