Alle Artikel mit dem Schlagwort: Herbst/Winter 2015/2016 Kollektion

Der Sommer ist zu Ende, die Melonen von VEJA x Bobo Choses bleiben

Der Herbst hält Einzug in Deutschland, die Temperaturen klettern kaum mehr über die 20 Grad-Schwelle. Ein Fröstelgefühl wird gepaart mit enttäuschten Blicken unserer Kinder, die wieder Söckchen tragen müssen und ihre offenen Sandalen nicht mehr anziehen dürfen. Wie doof ist das denn? Abhilfe schaffen da nur die tollen Kletterverschluss-Sneaker von VEJA in Kooperation mit Bobo Choses mit der einzigartigen Melonen-Optik! Wir haben die Sneaker schon seit längerem zuhause, doch erst jetzt passt der Fuß auch 1A in den Schuh. Die Größen beginnen bei 22 und enden bei 35 und es empfiehlt sich, tatsächlich eine Nummer größer als sonst zu bestellen. Meine Tochter findet vor allem zwei Dinge besonders klasse: Mit dem Kletterschluss kann sie die Schuhe nicht nur selbst anziehen, sondern eben auch einfach mal zumachen. Das ist bei Schnürschuhen mit ihren 2,5 Jahren immer noch etwas kompliziert. Die Optik ist natürlich der Knaller. Wer hat denn bitte schön immer Melonen dabei, wenn er in die Kita geht oder auf dem Spielplatz herumtobt? Wobei nicht nur Kinder die Schuhe gut finden, sondern auch die Erzieherinnen …

Auf einen Keks bei studio JUX

Wie ihr gestern bereits lesen konntet, verschlug es mich nicht nur zum Plastic Fishing nach Amsterdam. Ich nutze die Gelegenheit, um sowohl meine guten Freundinnen Nastja und Angelica zu besuchen als auch der Einladung von Caro zu folgen, dem Atelier von studio JUX einen Besuch abzustatten. Das niederländische Label solltet ihr bereits kennen, u.a. durch mein Review der diesjährigen Ethical Fashion Show Berlin. Mit einer eigenen Fabrik im nepalesischen Kathmandu besitzt das Label bereits eine Ausnahmestellung unter den Eco Fashion Brands. Selbst das verheerende Erdbeben in Nepal brachte das Team um Designerin Jitske Lundgren und ihre Angestellten in Kathmandu nicht aus der Ruhe. In der Zwischenzeit sind alle wieder wohl auf und viele Häuser wieder in Stand gesetzt. So konnte auch die anstehende Herbst/Winter 2015/2016 Kollektion wie ursprünglich einmal geplant produziert werden. Während einzelne Teile aus der jetzt zu Ende gehenden Sommerkollektion bereits für den Sample Sale zusammengestellt wurden, zeigte mir Caro bereits einige Teile aus der neuen Kollektion, die ab Oktober in den Läden zu finden sein wird. Melt, construct and connect waren drei …

Weiß, Kupfer und Gold – VEJAs Farben für den Herbst

Schicker Pariser Flair mit nachhaltigen Materialien kombiniert – hierfür steht das französische Sneaker-Label VEJA, das zu meinen absoluten Lieblingen gehört (wie ihr wisst). Bereits auf der SEEK Berlin war ich hin und weg von den Styles, die uns das Label für den Sommer 2016 präsentieren werden. Doch auch für den anstehenden Herbst/Winter 2015/2016 haben sich die Franzosen einiges ausgedacht und dabei vor allem auf Kupfer, Weiß und Gold gesetzt. Eine gute Entscheidung. Erneut spielt Recycling und Upcycling in der Kollektion eine entscheidende Rolle: Holiday zum Beispiel wird aus recycelten PET-Flaschen produziert, Marinah Black wiederum aus den Hosen der brasilianischen Fallschirm-Armee. Abgerundet wird die Materialkunde mit Bottle-Mesh (kurz: B-Mesh). Das Material ist antibakteriell, atmungsaktiv und äußert leicht zu tragen. Natürlich ist auch wieder der Klassiker von VEJA, der Esplar, mit von der Partie. Wie immer wurde das Leder des Modells mit Akazienöl behandelt. Die Sohle besteht immer noch aus Naturkautschuk aus dem Amazonasgebiet Brasiliens. Und, last but not least, werden die Schuhe zu fairen Löhnen vor Ort produziert. Die aktuellen Modelle gibt es wieder bei deinem …

Dank SIMÓN ESE darf der Sommer ruhig noch etwas bleiben

Der Hochsommer ist definitiv in Deutschland angekommen. Egal ob in Berlin, München, Dresden oder Frankfurt – das Thermometer klettert auf die 40 Grad zu. Wenn man nicht gerade in knapper Badehose oder in einem wunderbaren Badeanzug von MY MARINI steckt oder sowieso nur in Unterwäsche (für Männer: VATTER, für Frauen: AIKYOU) gekleidet ist, können einem eigentlich nur Shirt und kurze Hose sowie ein schönes, luftiges Kleid durch den Tag helfen. Doch wie es die Modeindustrie so will, hängen bereits die großen „SALE“-Schilder in den Schaufenster oder prangen in den Online-Shops, um die aktuellen Frühjahr/Sommer 2015 Kollektionen aus dem Lager zu bringen, um für die bevorstehende Herbst/Winter 2015/2016 Kollektion Platz zu machen. 40 Grad – und wir sollen an den Herbst denken? Nicht mit mir. Deswegen stelle ich euch heute noch, auf den letzten „SALE“-Drücker quasi, die sehr sehenswerte SS15-Kollektion des deutsch-mexikanischen Labels SIMÓN ESE und das dazugehörige, wundervoll arrangierte und fotografierte Lookbook vor. Wobei es eigentlich SIMÓN ESE und SIMÓN ESA heißen muss, denn das Label mit Sitz in München macht Mode für Männer (ESE) und …