Alle Artikel mit dem Schlagwort: ECONYL

Ins Netz gegangen

Sportlich, schick und clever. Auf diese drei Eigenschaften könnte man die Premium Swimwear des 2016 gegründeten Bademodenlabels Woodlike Ocean von Sonja und Maurico Palma reduzieren. Nur würde man dann der Swimwear einfach nicht ganz gerecht. Modern, nahtlos und regenerativ müssten ebenfalls als Attribute hinzugefügt werden. Doch über diese bloßen Beschreibungen geht das Hamburger Label noch hinaus. Das Paar teilt die gemeinsame Liebe zum Meer, exotische Strände und einen gesunden Lebensstil. Die Kollektion der beiden Designer besteht aus vier unterschiedlichen Bikini-Ober- und Unterteilen sowie drei unterschiedlichen Einteilern in verschiedenen Farben und Mustern, die extra für verschiedene Sportaktivitäten – ob nun Yoga, Stand-Up-Paddling oder eine Surf-Session – entwickelt wurden. Sehr clever: Die Bikinis sind frei kombinierbar und werden einzeln verkauft. Viele Teile sind wendbar und einige Tops haben federleichte herausnehmbare Cups, die fast unsichtbar sind. Sie bieten totale Bewegungsfreiheit und bedecken zeitgleich genug, dass frau sich jederzeit wohl fühlt. Verwendet werden hochwertige italienische Stoffe, hergestellt aus regenerativem Econyl® Garn (Econyl® verwendet wiedergewonnene Fischernetze und andere recycelte Materialien für die Produktionsverfahren, woraus ein neues hochwertiges Garn gewonnen wird). …

bleed präsentiert THE SHORE

Innovative Stoffe, sportliche Schnitte und eine faire wie ökologisch einwandfreie Produktion – wer bei diesem Dreiklang nicht sofort an bleed denkt, der hat die letzten Jahre gepennt. Immer für einen Schnack zu haben, unterhielt ich mich während der letzten Ethical Fashion Show Berlin mit Gründer Michael Spitzbarth vorallem über die neuen Funktionsjacken und weitere Neuheiten im Sortiment. Zu diesem Zeitpunkt stand die brandneue Kollektion THE SHORE bereits in den Startlöchern. Wie eh und je ganz wunderbar von Kristoffer Schwetje in Szene gesetzt. Meine Favoriten aus der neuen Kollektion: SHORE CLUB JACKE: Klassischer Blouson mit sportlich schmalem Schnitt aus Biobaumwolle (außen) und TENCEL® (innen), bedruckt mit einem handgemachten Wellenmuster ATLANTIC JERSEY HEMD: Irgendetwas zwischen schickem Hemd und lässigem Hemd, aus elastischem Strukturjersey mit sportlichem Touch und einer dezenten Ton-in-Ton-Stickerei im Nacken PACIFIC KLEID: Wie auch bei der SHORE CLUB JACKE gibt es auch beim Kleid handgezeichnete Wellen auf dunkelblauem Grund. Dazu farblich passend: Steinnussknöpfe. Das vegane Kleid besteht aus TENCEL®, ist unglaublich weich und atmungsaktiv SUN KLEID: Ein schlichter Schnitt, umgekrempelte Ärmelumschläge, ein schmales Korkband zur …

Sommergefühle mit AMAL von JAN N JUNE

Selbst wenn man einen wunderbar sonnigen Herbstsonntag so wie heute absolut lieben kann, wünscht man sich angesichts der kühlen Temperaturen ab und an den Sommer zurück. Zumindest mir geht das so, trotz der Sonnenstrahlen im Gesicht. Mit AMAL von JAN ‚N JUNE erinneren wir heute noch einmal an diesen einen tollen Sonntagsausflug im Sommer,  mit dem Rad irgendwo im Uckermärkschen Hinterland. Zwei Sachen sind an AMAL besonders: Zum einen der Schnitt, zum anderen das Material, aus dem das Top besteht. Es besteht aus 35 Prozent Elasthan und aus 65 Prozent recyceltem Polyamid. Recycelt wird dabei Meeresmüll und so genannte Geisternetze, das beim Fischfang verlorenging oder zum Teil sogar absichtlich im Meer entsorgt wird und dort entweder herumtreibt oder sich am Meeresgrund verfängt. JAN ‚N JUNE arbeiten seit diesem Jahr mit dem Material, welches sie selbst am ehesten mit den Eigenschaften von Neopren in Verbindung setzen – nur eben mit Eigenschaften, die es sehr tragbar machen. Das Material wird unter der Bezeichnung Econyl® geführt. Die Aquafil Group hat Hierfür ein eigenes Reclaiming Program entwickelt, in dem …