Editorial
Schreibe einen Kommentar

STAND UP!

Ja, auch ich bekenne mich! Wie bereits einige meiner sehr geschätzten Blogger-Kolleginnen und -Kollegen unterstütze ich das gemeinsame Projekt von Peppermynta und dem Hamburger Label Waterkoog. Die STAND UP! Kampagne will Menschen dazu motivieren, ihre Meinung zu sagen, Interesse an den Dingen um uns herum zu zeigen, sich zu engagieren und über genau dieses Engagement auch zu berichten und idealerweise auch andere dadurch zu inspirieren.

Klar ist: In Zeiten von populären rechten Parolen und Positionen durch die AfD, erodierenden Freundschaften mit langjährigen Partnern wie den USA (danke, Donald Drumpf!) und dem Abgesang auf Europa durch Nationalisten in vielen europäischen Ländern ist es umso wichtiger, zusammen zu halten und Haltung zu zeigen. Auch wenn es banal klingen mag: Ohne Toleranz dem Anderen gegenüber – und der anderen Religion, der anderen Meinung, dem anderen Lebensstil etc. – sowie mehr Mitmenschlichkeit und Mitgefühl uns und unseren Mitmenschen gegenüber wird es schwer für uns und unsere Freunde in diesen durchaus turbulenten Zeiten. Eigentlich sind dies Grundsätzlichkeiten einer offenen und freien Gesellschaft, in der jede/r so sein darf wie er/sie es will (auch ohne Geschlechtergrenzen). Und dafür sollten wir nicht nur mit unserer Stimme am 24. September 2017 eintreten, sondern auch bei der ein oder anderen Gelegenheit bis dahin sowie danach. Engagement ist nie einfach und lässt sich zumeist auch gar nicht so einfach in den doch so vollgepackten Alltag integrieren. Was aber immer möglich ist, ist es, mit offenen Augen durch die Welt zu gehen, auf Menschen zuzugehen, das Gespräch zu suchen und mehr über den Anderen zu erfahren. Ob in der U-Bahn, im Supermarkt, im Café oder am Arbeitsplatz. Deswegen will ich in diesem Sommer für mehr Toleranz und Mitmenschlichkeit aufstehen.

Der STAND UP! Summer 2017

Peppermynta und Waterkoog hoffen, mit ihrer STAND UP! Kampagne viele Menschen zu erreichen und mit diesem Engagement zu inspirieren und Denkanstöße zu geben. Auf  standupsummer.de findet ihr regelmäßig neue Protagonisten der Kampagne und natürlich findet der #standupsummer auch auf Instagram statt.

Mehr über Peppermynta, dem nachhaltigen Webmagazin von Lesley Sevrien und Fenja Kramer, findet ihr natürlich unter peppermynta.de. Mehr über das Hamburger Label Waterkoog, die zeitlose Basics entwerfen, findet ihr unter waterkoog.de.

Text: Alf-Tobias Zahn
Fotos: René Zieger

Share on Facebook25Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.