Alle Artikel mit dem Schlagwort: PYUA

Seid vorbereitet für den nächsten Freeride

Der Spätsommer ist vorbei und wir stecken mitten im Herbst. Mal sonnig, mal regnerisch – so, wie der Herbst nun eben einmal ist. Doch die ersten von uns verdrücken sich bereits regelmäßig in das weiße Glück, über präpaerierte Pisten oder ganz frei von allem durch den Tiefschnee. Für all diese Outdoor-Aktivitäten gibt es für einen partner in crime, der für diese Wintersaison wieder eine tolle Kollektion in den Startlöchern hat: PYUA. Das Team um Timo Perschke hat sich diesmal vom Wasser inspirieren lassen. Wasser, als ältester Spiegel der Menschheit, zirkuliert um die Erde und trägt damit seinen Teil zum Erhalt unserer Umwelt bei. Genau darauf, auf unsere Umwelt, achtet PYUA als Outdoor-Marke im Speziellen. Die neue Kollektion ist wie immer absolut wind- und wasserdicht, warm und atmungsaktiv, recycelt und Recycling fähig, frei von PFC dank CLIMALOOP™, in Europa hergestellt – und mit dem Bundespreis ecodesign ausgezeichnet. Wer auf den Geschmack gekommen ist, kann hier im Blog noch weiterlesen oder direkt den Online-Shop von PYUA unter die Lupe nehmen. Der nächste Freeride im Ecorrect-Modus kann also …

Z² in Schöneberg – die Outfits zum Jubiläum

Wahnsinn, wie verdammt schnell die Zeit vergeht! Exakt vor einem Jahr starteten René und ich unsere allererste Z²–Tour. Pünktlich zur alljährliche Venus (ja, ja, die Socken!) schlenderten wir durch Schöneberg und suchten nach den passenden Orten für unsere Aufnahmen. Dabei stießen wir auf dem Schöneberger S-Bahnhof auf die Dame mit den Pudeln, machten Bekanntschaften mit Tauben und gönnten uns eine schöne Bratwurst samt Filterkaffee im Imbiss am Werdauer Weg. Berlin pur! Unsere ersten tapsigen Schritte machten wir vor allem mit Klamotten aus meinem eigenen Kleiderschrank, die ich um wenige ausgewählte Teile ergänzte. Zu meinen Lieblingen zählen weiterhin meine immer noch tadellos sitzende John Slim Fit Black Black Selvage von K.O.I. – Kings of Indigo, mein Clean Crew Iron 8 Dips-Shirt von Industry of All Nations sowie der unkaputtbare Owen Fleece Zip Thru von People Tree. Für die kalten Tagen gab es dann die doppelte Power von PYUA (Midlayer Fleece & Rope-Y) sowie Wärmendes von Sekai Colori und TWOTHIRDS – und noch das ein oder andere visuelle Schmankerl. Wer noch mehr über die einzelnen Outfits erfahren will, der darf …

»3 halbe Brötchen & 1 Pott Kaffee« oder der Abschluss unserer Schöneberg-Trilogie von »Z² – Zahn & Zieger unterwegs«

Berlin ist in aller Munde. Mauerpark, Eastside Gallery, Ku’damm. Checkpoint Charly, Admiralsbrücke, Unter den Linden. Nicht zu vergessen: das Brandenburger Tor und das Holocaust-Mahnmal. Alles bekannte und beliebte Plätze, häufig Anlaufpunkt für viele Touristen. Doch Berlin ist vielmehr als diese glitzernden Plätze. Berlin ist vielmehr „Icke“ – diese typische Berliner Schnauze. Gelebt, Tag für Tag. Geradeheraus, manchmal derbe, aber immer ehrlich. Einen Ort, der genau das reflektiert, haben René und ich in unserer letzten Schöneberg-Folge von »Z² – Zahn & Zieger unterwegs« gefunden. Im Imbiss am Werdauer Weg wurden wir mit den warmen Worten empfangen, dass wir ja nicht fotografieren sollten – die Renovierung wäre doch erst in ein paar Monaten. Wir fanden es trotzdem gemütlich, so zwischen Frittenfett, Bratwurstdunst und Filterkaffee. Dort, wo 3 halbe Brötchen & 1 Pott Kaffee nur 3 Euro kosten, arbeitet die fleischgewordene Berliner Ehrlichkeit. Unverstellt, manchmal regungslos, immer interessiert. »Zwischen Frittenfett, Bratwurstdunst und Filterkaffee« Sowohl Heinz*, der Imbissbesitzer, als auch Peter*, der Benzfahrer im Sakko, fanden das gar nicht seltsam, dass wir zwischen rostigen Rohren, zerfetzten Rücksitzbänken und eben dem Imbiss herumstiegen …

Entgifte deinen Kleiderschrank – Ein Rückblick auf die Detox Modenschau „Ecothical“ von Greenpeace in Hamburg

Vor genau zehn Tagen war es soweit: Greenpeace Hamburg veranstaltete die erste Ecothical – eine Detox Modenschau mit ausschließlich öko-fairer Mode aus dem aktuellen Sortiment ausgewählter Hamburger Läden. Avesu, Glore, Paletti öko & fair und auch hess natur lieferten die Outfits, in denen die Models über den Laufsteg schritten. Ziel war es, eine praktikable Alternative zum Mainstream aufzeigen. Insgesamt 15 Läden haben mitgemacht und Kleidung von unterschiedlichen Herstellern zur Verfügung gestellt. Dabei waren unter anderem Armed Angels, Recolution, K.O.I., Kuyichi, Veja, Les Racines du Ciel, wunder[werk], haikure, PeopleTree, PYUA und noch einige andere. Neben Streetwear und Businesskleidung wurde auch Kinderkleidung präsentiert. Alle Besucherinnen und Besucher bekamen zudem die Storeliste, damit das Gesehene dann auch später noch einmal in einem der 15 Läden, Online-Shops oder bei den Jungdesignerinnen genauer unter die Lupe genommen werden kann. Wenn wir als Hamburger Gruppe Infostände zur Detox-Kampagne machen wird uns oft die Frage gestellt, was denn die Alternative zur Mainstreamkleidung sei. Diese Modeschau sollte die Alternative zeigen, im Rampenlicht auf dem Laufsteg mit möglichst großer Aufmerksamkeit und als Liste zum mitnehmen, nachlesen und …

Trommelwirbel und Vorhang auf für »Z² – Zahn & Zieger unterwegs« – meiner neuen Fotoserie von schönen Orten und mit tollen Outfits

Kennt ihr dieses wunderbare Gefühl, diese Vorfreude auf etwas Neues? So geht es mir seit dem gemeinsamen Ausflug mit René vor 2 Wochen, der uns an einen Ort entführte, den so viele Menschen tagtäglich frequentieren und wahrscheinlich gar nicht genau hinsehen. Der S-Bahnhof Schöneberg sollte die Kulisse für unsere erste gemeinsame Fotoserie „Z² – Zahn und Zieger unterwegs“ sein. Nach dem Split bei Kalinka.Kalinka – wir gingen im Guten auseinander – suchte ich nach einer neuen Möglichkeit, Grüne Mode in Szene zu setzen. Mit mir im Bild, aber nicht zwangsläufig im Mittelpunkt. Das Neue sollte mehr sein als bloß another outfit post. Nach einigen gemeinsamen Gehirnwindungen war René und mir zwar noch nicht klar, wie das Ganze am Ende aussehen wird, aber wir wollten einfach mal machen. Dieses „einfach mal machen“ zeige ich euch heute, im Auftakt der dreiteiligen Fotoserie, die vor den Türen des S-Bahnhofs beginnt und bis in die höchste Etage führt. »Abblätternder Putz, grün-gelbe Farbgebung – irgendwie Berlin pur« Am 1. März 1933 wurde das „X“ eröffnet, dieser Knotenpunkt zwischen Ringbahn und der Trasse an …

Modisch korrekt durch das weiße Glück – die neue Winterkollektion von PYUA – Ecorrect Outerwear inklusive Abwrackprämie

Wisst ihr schon, wo ihr Weihnachten und Silvester verbringen werdet? Uns zieht es wohl in das Umland von Berlin oder an die Ostsee, entspannt auf einen Bauernhof oder in eine Ferienwohnung. Für diejenigen von euch, die es eher in die Berge zieht und die Schnee unter dem Brett benötigen, beginnt bereits jetzt die Vorbereitung: Ist mein Board noch intakt? Brauche ich eine neue Bindung? Hält der Anzug aus den letzten Jahren noch einen Winter durch? Heute stelle ich euch eine, wenn nicht sogar die, grüne Alternative zu konventionellen High-End Marken im Ski- und Snowboard-Segment vor: Pyua – Ecorrect Outerwear. Gerade beim wilden Treiben in den Bergen ist ein verantwortungsvoller Umgang mit der Natur besonders wichtig, nicht nur der eigenen Sicherheit wegen und den Mitmenschen, die ebenfalls auf und neben den Pisten unterwegs sind. Timo Perschkes Kieler Label gelingt es, Funktionalität in der Bekleidung mit dem Spaß am Sport und dem auch auf der Piste wichtigen Style zu verbinden. Als erste Funktionsbekleidungsmarke weltweit fertigt Pyua seine Kleidung aus bereits recycelten oder recycelfähigen Polyester-Materialien und kann diese durch ein einzigartiges Rücknahmesystem …