Alle Artikel mit dem Schlagwort: Jogginghose

Zwischen Eleganz und Gemütlichkeit – Herbst/Winter 2015/2016 Kollektion von LANIUS

Letzte Woche feierte Manufactum deutschlandweit in mehreren Filialen die Erweiterung ihres Sortiments an Eco Fashion. Dazu zählen, ganz zu meiner Freude, auch ausgewählte Stücke aus der aktuellen Herbst/Winter 2015/2016 Kollektion von Claudia Lanius. Umso besser, euch heute etwas mehr über Claudia und ihr Modelabel LANIUS zu erzählen. Seit 1999 entwirft Claudia Lanius in ihrem Kölner Atelier Mode nach ökologischen und ethischen Maßstäben. Für den anstehenden Herbst und den bevorstehenden Winter verbindet LANIUS Wolle mit Plissé, leichte und feminine Drucke werden von groben Strick eingehüllt. Dieses Einhüllen steht sinnbildlich für die verschiedenen Teile der Kollektion, die im schön fotografierten Lookbook Lust auf einen späten Herbsttag in den heimischen vier Wänden macht. Dazu tragen auch die Farbtöne bei. Helle, leichte Töne in grün, blau und rosé treffen auf klassische Farben wie camel und grau; verschiedenen Facetten von blau und warme Erdtöne treffen wiederum auf zarte Töne wie rouge oder anthra. Einige Highlights muss ich allerdings herausgreifen, die besonders gelungen sind: Eine lässig geschnitte Hose mit Tulipdruck aus 100% TENCEL® – chic und lässig zugleich Ein Strickmantel aus …

Meine Premiere auf der PREMIUM: Letzter Teil meines #72hMode-Reviews

Lasst euch nicht von diesem Foto täuschen: Die PREMIUM ist beileibe nicht so klein wie es womöglich aussehen mag. Gerade erst hat sich die Premium die SEEK Berlin einverleibt und bildet zusätzlich mit der Bright Trade Show das neue Triumvirat für contemporary urban menswear. Kein Wunder, dass einem dann auch Joko über den Weg läuft (aber dies nur am Rande). Mich führte es in den großen Hallen der Station Berlin zu vier grünen Labels. Die eigentlich gute Idee, die ausstellenden Brands in einer Halle und unter einem grünen Würfel zu gruppieren, wurde allerdings konterkariert – denn alleine für dieses Review fand ich zwei Labels in anderen Hallen und hätte mich, wenn ich auch noch Taschenfan wäre, noch in eine weitere Halle begeben dürfen. Ein eigentlich guter Ansatz wurde so leider nicht ganz bis zum Ende gedacht – zumindest aus meiner Sicht. Doch genug der Kritik an dieser Stelle, jetzt geht es los mit meinem letzten Review aus der #72hMode-Reihe. Mit Anna von Get Changed sah ich mir den Stand von Armed Angels an, die in den …