Alle Artikel mit dem Schlagwort: Fischernetze

MARGARET AND HERMIONE – Swimwear aus Wien

Wie von einigen meiner Leserinnen und Leser bereits angemerkt, wird es in der kalten Jahreszeit im Blog an der ein oder anderen Stelle etwas nackiger. Das liegt vielleicht an der beSINNlichen Zeit, vielleicht an dem schönen Kontrast von Kälte draußen und nackter Haut drinnen – es liegt aber vor allem daran, dass es immer mehr tolle Modelabels gibt, die Loungewear, Lingerie und Swimwear nachhaltig produzieren lassen. Eines dieser Labels habe ich euch bisher vorenthalten, einen Liebling vieler Bloggerinnen (zurecht!) und zudem zwei tollen Frauen, die Vorreiterinnen sind: Barbara Gölles und Andrea Kollar mit ihrem Label MARGARET AND HERMIONE. Individuell, nachhaltig und mit einer großen Portion Humor versehen haben die beiden Gründerinnen sich an „Grete“, der Resort 2016 Kollektion, gewagt. Die zweite Kollektion des Wiener Swimwear Labels, das 2015 gegründet wurde. „Grete“ ist ein Herzensprojekt und ist einer der Namensgeberinnen des Labels gewidmet – Margaret. Sie war die Großmutter der von Barbara. Im steirischen Styrassic Park gab Grete in ihrer Freizeit Führungen durch die Welt der Dinosaurier. Andrea, die auch Illustratorin ist, setzte das Thema in …

»Bitte verlassen Sie mein Gelände« – Z² und die Geschichte von Violetta vom Westhafen

Manchmal vergehen die Tage wie im Flug: »Welchen Wochentag haben wir heute?« »Warum ist morgen schon wieder Montag?« Die letzten 14 Tage waren gespickt von eben solchen. Viel zu tun, viel Schönes, viel Anstrengendes dabei. Der Fokus auf das wesentlichste vom Wesentlichen. Umso schöner, wenn einem Tag wie diesem ein Abend vorangeht, an dem ich mich wieder einmal einer neuen Episode von »Z² – Zahn & Zieger unterwegs« widmen kann! Diesmal erzähle ich euch aber gar nicht so viel über René und mich – oder Hilde, die uns als „Assistentin“ begleitete. Ich erzähle euch lieber von Violetta und ihrem Imbiss. Und diesem Typen, der uns von „seinem“ Gelände schmeißen wollte. Dieses Gelände ist der Behala Westhafen in Berlins Nord-Westen – ein imposanter Komplex, den ich immer im Blick habe, wenn ich von Neukölln aus Richtung Tegel unterwegs bin. Der große Schriftzug ist von Weitem bereits zu erkennen, der Hafen selbst ist ein, im Vergleich zu anderen Stadthäfen, kleiner Umschlagsplatz. Mit diesen Charakteren, die nur dort zu finden sind. Mit Menschen, die in großen Wohneinheiten leben, bei denen ich mich immer fragte: …

Ein Mann. Ein Bart. Ein Seesack.

Martimes Lebensgefühl auch für Metropolisten? TWOTHIRDS lässt nicht nur mit ihrer aktuellen Frühjahr/Sommer 2013 Kollektion in diesen Tagen eine dringend benötigte Brise Meeresduft und eine Portion Sonnenstrahlen über uns hinwegziehen. Wie ihr wisst, zählt der Seesack aus alten Fischernetzen für das wochenendliche Handgepäck bereits zu meinen wichtigsten Gepäckstücken. Doch TWOTHIRDS macht nicht nur richtig schöne und gute Mode, sondern vermittelt mir auch das gute Gefühl, mit dem Erwerb eines der vorzüglichen Kollektionsteile den Ozeanen zu helfen. Wer denkt da noch an Winter? Weiterlesen … Text: Alf-Tobias Zahn Foto: TWOTHIRDS