Alle Artikel mit dem Schlagwort: Knitwear

Anniina Nurmi nimmt eine Auszeit

Nach fünf Jahren soll jetzt erst einmal Schluß sein: Wie ich heute von Nurmi erfahren habe, wird das finnische Eco-Label eine Pause einlegen. Die aktuelle Herbst/Winter 2015/2016 Kollektion wird demnach die vorerst letzte vom Team rund um Gründerin Anniina Nurmi sein. Grund für die Auszeit: Die Zahlen stimmen nicht mehr. Obwohl das Label in Finnland, Deutschland, Belgien, Frankreich, UK und auch in den USA vertreten ist, wurden nicht genügend Produkte von Nurmi in den zurückliegenden Jahren abgesetzt. In ihrem Statement deutet Anniina Nurmi an, dass es eine Lösung gegeben hätte: Abstriche bei der nachhaltigen Produktion und der Transparenz des Labels. Doch das war keine Option für die Überzeugungstäterin in Sachen Eco Fashion. Deswegen folgte jetzt das Time-Out. „With all the knowledge we’ve gained we will now carefully re-think our whole concept and develop it bigger and better than ever. I know that there are many many things that can be done better – but one thing is for sure: sustainability and transparency are not something I’m willing to compromise on.“ (Founder Anniina Nurmi) Was zunächst …

Von Natur aus Komfort – die Frühjahr/Sommer 2014 Kollektion von Re-Bello

Pineta di Laives, Italien. Hier arbeitet Re-Bello seit einigen Jahren an grünen Modekollektionen, an tragbarer und bequemer Mode für jeden Tag. Prints, Querstreifen und entspannte Schnitte für den Sommer 2014, der gerade noch in weiter Ferne scheint. Alle Materialien sind zertifiziert und der Trend geht zu mehr TENCEL®. Ein gjuter Schritt. Mein Favorit: Die schwarz-graue Kombination aus Tank und Jogginghose für Ihn. Weiterlesen … Text: Alf-Tobias Zahn Fotos: Re-Bello

Vita è moda – portala! La collezione primavera/estate 2013 di Re-Bello

Abbiamo passato delle giornate bollenti qui a Berlino e ora che le prime pioggerelle cadono ci prende la voglia di vacanza! Di quella vacanza che ci porta in paesi più caldi! Come in Italia, che fa sempre parte delle destinazioni preferite. Da bimbo passavo le vacanze in famiglia sull’isola d’Elba e mi godevo la pizza, il Cocco Bello e i gelati. E se a quei tempi esistesse già Re-Bello, sarei pure stato ben vestito. Il piccolo label di moda di Pineta di Laive però, esiste solo dal 2010. Tre anni fa i tre giovani imprenditori si sono messi lo scopo di creare moda per tutti quelli che si godono la vita e che amano il mondo intorno a se. Questa filosofia li portava ad usare soltanto le fibre da agricoltura sostenibile ed ecologica ed a scegliere solo i tessuti migliori per ogni vestito. Con tutto questo vogliono creare una moda piacevole, salutare e, allo stesso momento, di alta qualità. Per l’attuale collezione primavera/estate 2013 Re-Bello hanno usato diverse fibre tessili e pure della fibra mista …

Leben ist Mode, trage es – die Frühjahr/Sommer 2013 Kollektion von Re-Bello aus Italien

Heiße Tage in Berlin liegen hinter uns und der erste Regenschauer lässt sofort Urlaubsgefühle aufkeimen, die uns wieder in wärmere Gefilde führen. „Bella Italia“ könnte eines dieser Ziele sein. Als kleiner Stöpsel verbrachte ich mit meiner Familie die Sommerferien auf der Isola d’Elba und freute mich über Pizza, Coco Bello und Gelati. Hätte es damals schon Re-Bello gegeben, ich wäre sogar gut angezogen gewesen. Das kleine Modelabel aus Pineta di Laives gibt es allerdings erst seit 2010. Drei junge Unternehmer haben sich vor drei Jahren zum Ziel gesetzt, Mode für Menschen zu machen, die das Leben genießen wollen und die Welt um sich herum lieben. Diese Philosophie führte dazu, nur ökologisch nachhaltige Fasern für ihre Produkte zu verwenden und die besten Textilien für jedes Kleidungsstück auszuwählen. Ihr Ziel ist dabei immer, angenehme, gesunde, kostengünstige und dabei qualitativ hochwertige Mode zu kreieren. Für die aktuelle Frühjahr/Sommer 2013 Kollektion hat Re-Bello mehrere textile Fasern und Mischfasern verwendet. Dazu zählt ein Mix aus Bambus und Bio-Baumwolle, der 60 Prozent der Kollektion ausmacht. Dazu kommen noch die bei grünen …