Alle Artikel mit dem Schlagwort: Industry of all Nations

Meine persönliche Fanboy-Kollaboration: VEJA x IOAN™

Ich gebe es unumwunden und ohne Nachfrage zu: Ja, ich bin Fanboy! Wenn dann auch noch zwei meiner liebsten Marken eine Kollaboration eingehen, die dann auch noch so aussieht, komme ich normalerweise aus den Liebesbekundungen nicht mehr heraus. Trotzdem versuche ich meine Freude und meinen Enthusiasmus etwas im Zaum zu halten ob der Knallerkollaboration zwischen dem Sneakerlabel VEJA und dem Apparal Label Industriy of all Nations aus Los Angeles. Im Mittelpunkt der Kollaboration steht der TAUA. Dies gibt es sowohl in einem Indigoblau als auch in einem warmen Naturton. Wobei der TAUA in Jeans farbiger Optik mein persönlicher Favsorit ist. Die Sohle ist diesmal nicht weiß, sondern naturfarben. Die für das Upper verwendete Bio-Baumwolle wird in Sao Paulo nach den Prinzipen von Industry of all Nations auf natürliche Weise gefärbt. So entsteht pro Schuh ein einmaliges Farbergebnis, ohne den Einsatz von Chemie. Darüber hinaus ist VEJA weiterin eines der wenigen Sneakerlabels, die ihre Sohle aus Naturkautschuk herstellen und die Schuhe zu fairen Löhnen vor Ort in Brasilien produzieren lassen. Mehr über VEJA: Das allergrünste und …

Z² in Schöneberg – die Outfits zum Jubiläum

Wahnsinn, wie verdammt schnell die Zeit vergeht! Exakt vor einem Jahr starteten René und ich unsere allererste Z²–Tour. Pünktlich zur alljährliche Venus (ja, ja, die Socken!) schlenderten wir durch Schöneberg und suchten nach den passenden Orten für unsere Aufnahmen. Dabei stießen wir auf dem Schöneberger S-Bahnhof auf die Dame mit den Pudeln, machten Bekanntschaften mit Tauben und gönnten uns eine schöne Bratwurst samt Filterkaffee im Imbiss am Werdauer Weg. Berlin pur! Unsere ersten tapsigen Schritte machten wir vor allem mit Klamotten aus meinem eigenen Kleiderschrank, die ich um wenige ausgewählte Teile ergänzte. Zu meinen Lieblingen zählen weiterhin meine immer noch tadellos sitzende John Slim Fit Black Black Selvage von K.O.I. – Kings of Indigo, mein Clean Crew Iron 8 Dips-Shirt von Industry of All Nations sowie der unkaputtbare Owen Fleece Zip Thru von People Tree. Für die kalten Tagen gab es dann die doppelte Power von PYUA (Midlayer Fleece & Rope-Y) sowie Wärmendes von Sekai Colori und TWOTHIRDS – und noch das ein oder andere visuelle Schmankerl. Wer noch mehr über die einzelnen Outfits erfahren will, der darf …

Der Zeitgeist trägt schwarz-weiß: SEEK Berlin SS16 im #72hMode Review

  Bei herrlichstem Sonnenschein in der Halle tummeln fällt einem auch nur während der Berliner Modemessen ein. Dabei haben die Organisatoren der SEEK Berlin in diesem Jahr versucht, alle Besucher zumindest für den kulinarischen Konsum nach außen zu locken. Eine richtige Entscheidung, blieb so innen viel mehr Platz für die Menswear Labels und ihre Spring/Summer 2016 Kollektionen. Zu sehen gab es viel Männermode, die den Zeitgeist aus der letzten Saison (AW 2015/2016) fortführten: Viel schwarz, viel weiß, asymetrische Schnitte, luftigere Shirts und skandinavischer Minimalismus prägten aus meiner Sicht die SEEK für den nächsten Sommer. Ich widmete mich wieder vornehmlichen den Grünen Labels, die vor Ort waren, und gut ins das Markenumfeld passten. Frisch in der Halle eingetroffen, traf ich mich gleich mit Thomas und Marcus von VATTER. Ihr wisst ja, dass ich seit einigen Monaten großer Fan der Unterwäsche bin. Umso mehr freute ich mich, dass VATTER zum ersten Mal als Aussteller auf der SEEK vertreten waren. Mit im Gepäck hatten sie ihre aktuelle Männer- und Frauenkollektion sowie einige Bodys für die Allerkleinsten. Vor allem die …

Rentoja leikkauksia upeissa väreissä – losangelelaisen Industry of All Nationsin peruskappaleista, paidoista ja projekteista

Rentoine ja tyylikkäine leikkauksineen, Industry of All Nations – lyhyesti: IOAN™ – on vaihtoehto perinteisille streetwear-merkeille kuten etnies, CARHARTT tai Zoo York. Vuodesta 2010 lähtien on tämä yhdysvaltalainen merkki työskennellyt täysin uudelleen rakennetun ja paremman tuotantoketjun eteen, keskeisenä päämääränään tuottaa erinomaista laatua moitteettomista materiaaleista. IOAN™:n mallisto koostuu paitsi klassisista peruskappaleista, ennen kaikkea crewneck-t-paidoista (taskulla ja ilman), myös villapaidoista, kauluspaidoista, farkuista ja shortseista. Vetonaula on valmistukseen käytetty 100% luonnonmukaisesti viljelty puuvilla IOAN™:n omasta Clean Clothes Projectista, joka toimii Tamil Nadussa Intiassa. Väripalettiin kuuluu monia erilaisia luonnonmateriaaleilla värjättyjä sävyjä, vaaleansinisestä Indigosta ja eri vihreän sävyissä saatavasta Indian Forestista klassiseen mustaan. Värimaailmaa täydentävät Intia- ja batiikkivaikutteiset kuvioinnit. Erityistä IOAN™:ssa eivät ole ainoastaan nämä fantastiset peruskappaleet, vaan lisäksi lukuisat projektit, joita merkki on perustanut: Tamil Nadussa toimivien IOAN Batikin ja Clean Clothes Projectin sekä Mombasan sydämessä valmistettujen klassisten Kenyatas-tennareiden tuotannon kautta yhtiö työllistää paikallista väestöä sosiaallisesti vastuullisella tavalla ja monet asiat, jotka perinteissä vaateteollisuudessa ovat pielessä, tehdään paremmin ja kestävämmin. Industry on all Nations on uraauurtava amerikkalainen suunnittelutoimisto, joka on sitoutunut kulutushyödykkeiden valmistustapojen uudelleenajatteluun. IOAN keskittyy anonyymiin ja ajattomaan …

»Der Taubenflüsterer« oder die unendliche Geschichte von »Z² – Zahn & Zieger unterwegs« geht in die zweite Runde

Der Trommelwirbel verhallt, der Vorhang gefallen, die Blumen überreicht – für René und mich gab es nach der Veröffentlichung unserer ersten Folge von »Z² – Zahn & Zieger unterwegs« einen warmen Regen an Komplimenten. Dafür, verspätet, auch an dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön. Weshalb auch immer dauerte es dann doch gute drei Wochen, bis ich euch heute die zweite Folge samt Fotos zeigen kann. Im Mittelpunkt standen dabei eigentlich weder das Outfit noch Renés Bemühungen, mich in das rechte Licht zu rücken. Für uns ging es eigentlich immer nur darum, den über uns nistenden und von uns kritisch beäugten Tauben aus dem Wege zu gehen. So tippelte ich von links nach rechts und von rechts nach links zwischen kontaminierten Bodenfliesen hin und her und hatte eigentlich nur beim Umziehen hinter der mittlerweile schon hinlänglich bekannten Plakatwand meine Ruhe vor meinen gefiederten Freunden. »Nach den flauschigen Ohren eines Koala-Bärens kommt jetzt die black in black Kombination« Nach den flauschigen Ohren eines Koala-Bärens, mit denen ich das wundervolle Innenfutter des Fleeces von PYUA verglichen habe, hatte …

Vergesst Sneaker – kauft die Espadrilles, Kenyatas und Cabriles von Industry of all Nations

Ich liebe Sneaker, wie ihr wisst. Doch die Beziehung zwischen mir und dem Turnschuh ist keine einfache. Entweder beiße ich in den sauren Apfel und erliege meinem modisch absolut konventionellem Laster, Adidas zu tragen (shame on me, aber ich trage sie zumindest, bis sie wirklich auseinander fallen). Oder ich verzweifele förmlich an der mauen Auswahl an ökologisch und/oder fair produzierten Sneakern, die auch mein ästhetisches Empfinden befriedigen. Nachdem ich euch die Sneaker ekn Footwear, Faguo Shoes und VEJA vorgestellt habe, schwärme ich heute von drei Alternativen meines absoluten Geheimtipps und momentanen Labellieblings vor: Industry of all Nations aus Los Angeles! IOAN™ hat keine Sneaker im Programm und dennoch hüpft mein Herz vor Freude, wenn ich ich mir den Schnitt und die verschiedenen Farbvarianten der Espadrilles, Kenyatas und Cabrales ansehe. Zu allen drei Modellen gibt es eine wunderbare Geschichte, die eng mit der Geschichte des Labels verknüpft ist. Ich schwärmte an anderer Stelle ja bereits in höchsten Tönen, deswegen hier nur kurz: IOAN™ entwickelt sich seit der Gründung vor 4 Jahren zu einem Label mit einer umfassenden öko-fairen …

Entspannte Schnitte in tollen Farben – die Basics, Shirts und Projekte von Industry of all Nations aus Los Angeles

Locker, modisch, entspannte Schnittform – Industry of all Nations, kurz: IOAN™, ist die Alternative zu konventioneller Streetwear der Marken etnies, CARHARTT und Zoo York. Seit 2010 arbeitet das US-amerikanische Label an einer gänzlich neustrukturierten und besseren Produktionskette. Das Entscheidende dabei: Exzellente Qualität mit einwandfreien Materialien. Die Kollektion von IOAN™ umfasst neben klassischen Basics, vor allem Crew Necks, Pocket Crew & Tanks, auch Sweaters, Shirts, Jeans und Shorts. Der Clou ist die verwendete 100 Prozent biologisch angebaute und zertifizierte Baumwolle aus dem hauseigenen Clean Clothes Project, welches in Tamil Nadu, Indien, lokalisiert ist. Die Farbpallette umfasst viele unterschiedliche, mit Naturfarben schonend gefärbte, Töne – vom hellblauen Indigo über Abstufungen von Indian Forest bis zum klassischen Schwarz. Die Farbwelten werden von Batik– und indisch inspirierten Designs komplettiert.  Das Besondere an IOAN™ sind nicht nur diese fantastischen Basics, sondern auch die vielen Projekte, die das Label initiiert und durchführt. Durch IOAN Batik und das Clean Clothes Project im indischen Tamil Nadu oder die Produktion der schicken Kenyatas Sneakers aus dem Herzen Mombasas werden Projekte mit der Bevölkerung vor Ort in sozialverträglichem Umfeld …