Alle Artikel mit dem Schlagwort: Familienbetrieb

Neue Muster, frische Farben – VATTERs neue Unterwäschekollektion

Als großer Fan des nachhaltigen Unterwäschelabels VATTER freute ich mich, als mir Tom vor einigen Monaten bereits große Veränderungen für die zweite Kollektion der Münchner ankündigte. Und er hielt sein Wort: VATTER 2016 überzeugt mit neuen Mustern, frischen Farben und einer sinnvollen und sehenswerten Erweiterung für alle Frauen. Die Vorzeichen bei VATTER bleiben die selben: Jedes Produkt ist GOTS-zertifiziert und biologische angebauter Baumwolle hergestellt. Doch sowohl für Männer als auch Frauen hat sich einiges getan. Neue Looks und Styles gibt es für die Damen, die unter dem Motto „mix and match“ stehen. Das neue Bustier und der Triangle Bra können ideal zu den bereits bewährten Bikini, Brazilian Slip oder der Boy Shorts kombiniert werden. Alle Teile gibt es in Schwarz und Grau – doch eigentlich möchte man jeder Frau zurufen, doch etwas mutiger in der Farbauswahl zu sein. Das neue Blau ist knallig, das neue Mint wunderbar zart. Auch die Männer sollten sich zur Farbe bekennen: Mit den neuen Blau/Orange- oder Mint/Grün-Streifen sowie dem bunten Punkte-Mix geht das ab sofort auch für die Unterbuxe. Wie immer gilt: …

»Bio-Unterwäsche in sexy« Thomas Vatter im Interview

Als ich die erste Mail von Tom im Postfach hatte, überzeugt mich das, was er mir über VATTER schrieb und zeigte auf Anhieb. Als ich dann „Tight Tim“ selbst in Händen halten und anziehen konnte, wären spätestens dann alle Zweifel verflogen gewesen (wenn ich welche gehabt hätte). Umso mehr interessierte mich, was Tom geritten hat, ausgerechnet in den hart umkämpften und mit Vorurteilen behafteten Unterwäschemarkt einzusteigen – und dann auch noch auf „bio“ zu setzen. Alf / Thomas, was hat dich dazu bewegt, dein eigenes Modelabel zu gründen und dabei auch noch auf Unterwäsche zu setzen? Tom / Geboren wurde die Idee zu VATTER eigentlich aus der Not heraus. Ich fand es nämlich lange Zeit sehr schwer qualitativ hochwertige Boxer Short mit einem ansprechenden Design zu finden. Dadurch entstand vor einigen Jahren die vage Business-Idee selbst Boxer Shorts zu machen und über das Internet zu vertreiben. Nachdem eine andere Geschäftsidee dann den Vorzug erhielt, landete die Boxer Short Idee für einige Zeit in der Schublade. Nachdem das andere Projekt 2013 verkauft wurde, holte ich die Boxershort-Idee …

Packt die Liebestöter weg, VATTER ist da!

Männer, wir müssen über Unterwäsche reden. Nicht über David Beckham, nicht über H&M oder Schiesser. Sondern über VATTER.  Bio und sexy, ohne Widerspruch. Für uns selbst und für unsere Liebste(n). Das klingt gut, sieht vortrefflich aus und trägt sich auch noch hervorragend. Hinter VATTER und den Idealen des Label stehen Namensgeber Thomas Vatter (den ich euch im >>Interview<< noch ausführlicher vorstelle) und Marcus Faulwasser. Beide wollen nicht weniger als den Beweis antreten, dass Bio-Unterwäsche nicht zwangsläufig ein Liebestöter sei muss. Deswegen haben sie sich zum Ziel gesetzt, feinste Bio-Baumwolle mit einem außergewöhnlichen Design zu paaren und dies auch noch hübsch zu verpacken. VATTER bieten für Frauen drei verschiedene Modell an: den Brazilian Slip namens „Little Lucy“, den Bikini Slip „Steady Suzi“ und die Boy Short „Easy Emma“. Die gibt es in verschiedenen Farben und in unterschiedlichen Motiven. Für Männer gibt es „Classy Claus“ (Boxer Brief), „Loose Larry“ (Boxer Short) und „Tight Tim“ (Trunk Short), wobei ich dank Thomas den tighten Tim bereits selbst tragen durfte und dieser mich restlos überzeugt hat. Die Passform ist ideal, der Bund nicht …

Lasst Knalliges unter dem Hosenbein hervorblitzen – die farbenfrohen Socken von MINGA BERLIN mischen jeden Kleiderschrank auf

Mint-Grün, knalliges Gelb, bunt kariert, mit farblich abgesetztem Bündchen – für Sockenliebhaber wie mich führt kein Weg an MINGA BERLIN vorbei. Deswegen begleiten mich die farbenfrohen öko-fairen Socken auch schon lange – von meinem ersten Outfit Shooting für Kalinka.Kalinka bis zum zweiten Teil der Zahn’schen und Zieger’schen Schöneberg-Triologie, die nächste Woche ihren Abschluss finden wird. Das Label von Markus Lukasson überzeugt mit einer wirklich guten Verarbeitung. Auch nach mehreren Wäschen sind die Socken und Kniestrümpfe immer noch weich und robust, die Farben weiterhin intensiv. Lediglich der Stoffe über der Ferse nutzt sich etwas schneller ab als die restlichen Stellen. Die Socken sind aus zertifizierter Bio-Baumwolle gefertigt und werden mit einem geringen Prozentsatz mit synthetischen Fasern kombiniert. Produziert wird in Istanbul, bei einem für Sozialstandards, Umweltschutz und Qualität zertifizierten Familienbetrieb mit über 50 Jahren Erfahrung in der Sockenproduktion. »Öko kann auch knallig sein – das nennt MINGA BERLIN Eco-Understatement« Neben den klassischen Socken und Kniestrümpfen gibt es im Sortiment von MINGA BERLIN noch eine Auswahl für Kids, das ein oder andere Spezial und – wirklich gut für …

Lachende Herzen und zwinkernde Wolken – die Sommer 2014 Kollektion von organicZOO

In keinem gut sortieren grünen Baby- und Kinderladen sollten sie fehlen, die kuschelweichen Oberteile und Hosen von organicZOO aus Brighton. Die Unisex-Teile der Sommer 2014 Kollektion des Labels werden schnell zu täglich getragenen und heiß geliebten Lieblingsstücken. Sie sind aus weicher Bio-Baumwolle und werden mit drei Motiven kombiniert: Ob ein lächelndes Herz, eine zwinkender Wolke mit gezwirbeltem Bart oder mutmachende Aufforderungen wie “Make Mistakes” und “Believe in yourself” – alle Motive sind zuckersüß und lassen unsere Kleinsten in einem weichen Grau und einem hellen Beige noch goldiger aussehen. Das Label hat sich aber nicht nur für das richtige Material entschieden, sondern verfolgt auch eine nachhaltige Unternehmensführung. Produziert wird in einem Familienbetrieb in Polen, der einmal pro Jahr besucht und kontrolliert wird. In der Zentrale in Brighton achten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zudem darauf, wenig Müll zu produzieren, recycelte Verpackungen zu verwenden und auf aufwendiges Promo-Material gänzlich zu verzichten. Lieber weniger Werbung und Aufmerksamkeit, dafür einen guten Einfluss auf die Umwelt und den Kleiderschrank unserer Kindern nehmen – danke, organicZOO! Text: Alf-Tobias Zahn Fotos: organicZOO Dieser …

Ohne die Must-Haves von organicZOO aus Brighton sollte keine Familie auskommen

Sie dürfen definitiv nicht fehlen – weder im Baby- und Kinderladen des Vertrauens noch in meiner Babylinka-Reihe für Kalinka.Kalinka: Die wunderbaren und vor allem flauschig weichen Oberteile und Hosen von organicZOO aus Brighton. Unisex designt, aus Bio-Baumwolle gefertigt und mit drei Motiven versehen, kommen junge Eltern beim Funkeln der Augen ihrer Liebsten nicht umhin, eines der Teile aus der aktuellen Kollektion zu erstehen. Bei den Motiven hat man die Qual der Wahl: Checker-Blick mit Nerd-Brille oder doch der gezwirbelte Bart, vielleicht aber doch eher die Klimper-Klimper-Äuglein? Dazu passend noch die Hose mit Knieaufnähern und fertig ist das perfekte Outfit. Weiterlesen … Text: Alf-Tobias Zahn Fotos: organicZOO