Alle Artikel mit dem Schlagwort: College Jacke

Kopfarbeiter, aufgepasst!

Erinnert ihr euch noch an die F-ABRIC Premierenkollektion von Freitag aus dem Jahr 2015? Ich habe damals einige Teile testen dürfen und war von der Qualität der zum Teil gänzlich neuen Stoffe aus dem Haus der Gebrüder Freitag sehr überzeugt. Die 2017er-Kollektion von F-ABRIC trägt den Namen „Brainworker’s Wear“ und richtet sich natürlich an uns, die tippenden Kommunikations- und Ideenmonster hinter unseren Laptops und in Co-Working-Spaces. Und für uns hat sich Freitag wieder einmal mächtig ins Zeug gelegt. Ob nun der Kampf um den letzten Platz im Café um die Ecke mit optimalem Wifi oder um den letzten Sitzplatz in der überfüllten U-Bahn, das Hetzen von einem Termin zum nächsten oder einfach nur zur Kita, um das Kind rechtzeitig abzuholen – Arbeitskleidung muss heuzutage ganz anderen Anforderungen standhalten und idealerweise auch noch so gut aussehen, dass man damit sowohl den Geschäftstermin bestreiten und auf dem Spielplatz eine gute Figur abgeben kann. Immer schön locker und lässig, mag man meinen. Die feuchtigkeitsregulierenden und antibakteriellen Eigenschaften der Flachs- und Hanffasern, die für F-ABRIC verwendet werden, helfen auch …

PET Newlife™ trifft auf Tiroler Wolle – dank Re-Bello

Jacken und Rucksäcke aus recycelten PET-Flaschen gibt es schon länger, doch das Italienische Label Re-Bello mit dem aktuellen Projekt „What a Waste“ noch zwei Schritte weiter: Das neue Material PET Newlife™ und Tiroler Wolle sind die beiden Materialien, aus denen zwei Jacken, ein Kurzmantel und ein langer Mantel entstehen. Dafür brauchen sie allerdings noch eure Unterstützung auf Kickstarter in ihrem aktuellen Crowdfunding. Re-Bello kenne ich noch aus meinen Zeiten bei Kalinka.Kalinka. Aus den Anfängen mit bedruckten Shirts und klassischem Basic Apparel erwächst nun eine ganz neue Qualität an Mode. Das hat nicht nur, aber auch mit den tollen Materialien zu tun, mit denen das Label nun arbeitet. Mit PET Newlife™ wurde ein neues Material entworfen, welches aus Post-Consumer-Waste stammt. Die recycelten Plastikflaschen werden in ein Garn und zu synthetischer Seide umgewandelt. Abgefahren. Darüber hinaus wird Tiroler Wolle für die Füllung genutzt. Das Besondere an dieser Wolle: 60 Tonnen werden davon Jahr für Jahr verbrannt, da sie nicht bzw. nur sehr schwer weiterverwendet werden kann. Re-Bello verwendet einen natürlichen Prozess, der die Wolle weicher macht und …

Trist und grau war gestern: Mit A Kind of Guise durch den nass-kalten Herbst 2013

Mit der Frühjahr/Sommer 2013 Kollektion von A Kind of Guise habe ich Euch ja bereits mexikanisch angehaucht durch den Sommer geschickt. Passend zu diesem kalte Nass draußen vor der Tür hat das internationale Münchner Label wieder Must-haves im Sortiment, die wunderbar geschnitten, exzellent verarbeitet und überhaupt ganz grossartig sind. Der Multi Blouson ist ideal für diesen seltsamen Temperaturen, die weder warm noch kalt sind. In Grau und Senf ideal für den Gang um den Block, mit wärmenden Taschen und schönen weißen Knöpfen, gefertigt aus 90 Prozent Wolle und 10 Prozent Nylon. Mein nicht nur heimlicher Favorit ist der Wende-Windbreaker aus deutscher Baumwolle und wasserabweisendem Nylon in einer extrem schicken Optik – Navy trifft auf ein verwaschenes Grau. Richtig gelungen ist der Viola Sweater für Sie, in elegant gestricktem Waffelmuster, Rundhals-Ausschnitt und Abschlussbündchen über den Handgelenken. Der Tragekomfort sollte bei 45 Prozent Wolle und 25 Prozent Alapaca vorzüglich sein. Last but not least ist der Mandaling Coat für jede Schandtat bei Schweinewetter in meinen Blick geraten, dessen Innenleben mich an eine britische Picknick-Decke aus Plaste erinnert. …