Alle Artikel mit dem Schlagwort: Reet Aus

»We want to remove the stigma of ‚Made in Bangladesh’« An Interview with Anna Troupe

Erinnert ihr euch noch an den diesjährigen Fashion Revolution Day? Auf dem Alexanderplatz in Berlin wurde ein großer Automat aufgebaut, der T-Shirts für 2 Euro versprach – die Interessierten bekamen aber ein Video von den Menschen zu sehen, die unsere Kleidung zum Beispiel in Bangladesh produzieren. Nach 20 Sekunden erschien dann die Auswahl „Buy or Donate?“ und die meisten entschieden sich für eine Spende. Ein gutes Zeichen. 2 Monate sind seit dem Fashion Revolution Day vergangen – und um ehrlich zu sein: Er ist wieder in den Hintergrund gerückt. Zu viele weitere Neuigkeiten aus der Welt kamen danach, brauchten Platz und verdrängten das Gedenken an die Rana Plaza Tragödie aus dem Jahr 2013. Ungeachtet unserer kurzen Aufmerksamkeitsspanne und den wenigen Plätzen im medialen Rampenlicht ist aber das, wofür der Fashion Revolution Day steht: Sich bewusst machen, wer hinter den Klamotten steckt, die wir tagtäglich auf unserer Haut tragen. Kurz nach dem Fashion Revolution Day schrieb ich meinem Freund Gerrit, der gerade in Bangladesh für die GIZ in einem Projekt arbeitet. Ich bat ihn, von vor Ort zu …

Meine Highlights aus dem Greenshowroom 2014: Reet Aus, Lanius, Elsien Gringhuis, Katharina Kaiser und Luxaa

Der Green Showroom feierte in diesem Jahr eine Premiere: Zum ersten Mal tummelten sich 30 Grüne Modelabels im Kronprinzenpalais und die Designerinnen und Designer fühlten sich sichtlich gut aufgehoben. Reet Aus Die aus Estland stammende Designerin Reet Aus ist schon eine alte Bekannte im Green Showroom. Seit Jahren präsentiert sie ihre Upcycling-Mode, die aus dem Verschnitt großer Bekleidungsketten wie H&M und Zara entsteht. Femininer Unisex-Stil, so würde ich die aktuelle Kollektion umschreiben. Sofort tragbar, elegant und casual zugleich. Der Clou: Auf den Hangtags der verschiedenen Oberteile, Jacken und Hosen wird aufgelistet, wie viel Wasser und Energie im Vergleich zu einem gleichwertigen neuen Produkt bei der Produktion eingespart wurde. Clever und informativ. Lanius So richtig positive Herbst- und Wintergefühle weckte die neue Kollektion von Lanius. Bei den verwendeten Materialien geht das Label keine Kompromisse ein, die Farben lassen die Besucherinnen und Besucher an einen Herbstspaziergang durch farbenprächtige Wälder, an wunderbare Winterabende zuhause und gleichzeitig auch an das richtige und elegante Business-Outfit. Dass dieser Spagat gelingt und nicht zu einem Bruch innerhalb der Kollektion führt, ist wirklich …

Zwei grüne Premieren: Kids Green und der Greenshowroom im Kronprinzenpalais

Eigentlich kaum zu glauben, aber dennoch wahr: Der Dreiklang aus Ethical Fashion Show Berlin, Greenshowroom und der Green Lounge war für mich eine Premiere in diesem Jahr. Vorher machte mir immer der Terminkalender einen dicken Strich durch die Rechnung. Doch diesmal nicht. Immer dabei: ein voll bepackter Kinderwagen samt meiner Tochter Ava, die sich vor allem für Kids Green auf der Ethical Fashion Show interessierte und auch noch durchhielt, als wir zu Fuß vom eWerk zum Kronprinzenpalais Unter den Linden liefen, um die neue Heimstätte des Greenshowrooms zu besuchen. Weiterlesen … Text/Foto: Alf-Tobias Zahn