Alle Artikel mit dem Schlagwort: Bambus

What you should care about (when it comes to fashion) – The Superfluous Culture aus Montréal stellen die richtigen Fragen

In den letzten Tagen fiel es mir ungemein schwer, wieder mit dem Schreiben zu beginnen. Dies lag nicht an exzessiven Fest- und Feiertagen, sondern vor allem an #JeSuisCharlie und #JeSuisAhmed, den Ereignissen in Paris. Eine unfassbare Katastrophe, die ich mit schweren Gedanken im Kopf im Liveticker und in Nachrichtensendungen verfolgte und die mich ungläubig zurücklassen. Eine Katastrophe, die nach vollständiger Aufklärung schreit, die aber angesichts von 15 Toten, inklusive den mutmaßlichen Attentätern, sehr schwer durchführbar sein wird. Eine schreckliche Vorstellung. Mir erschien das Schreiben über Mode in diesem Moment ungemein nichtig, vernachlässigbar, unbedeutend. Umso wichtiger war es mir für den Start in diesem Jahr über ein Label zu schreiben, das nicht einfach „nur“ Grüne Mode produziert, sondern sich um die Zusammenhänge im Leben, im täglichen Handeln bewusst ist und dadurch selbst bei den häufig so nachdenklichen und ethisch korrekten Grünen Modelabels heraussticht. The Superfluous Culture aus Montréal, Kanada, macht genau diesen Unterschied aus. Dem Label geht es neben der Mode vor allem um die Auseinandersetzung damit, woher die eigene Kleidung stammt und was davon eigentlich überhaupt benötigt wird. Wer kennt nicht die …

Von Natur aus Komfort – die Frühjahr/Sommer 2014 Kollektion von Re-Bello

Pineta di Laives, Italien. Hier arbeitet Re-Bello seit einigen Jahren an grünen Modekollektionen, an tragbarer und bequemer Mode für jeden Tag. Prints, Querstreifen und entspannte Schnitte für den Sommer 2014, der gerade noch in weiter Ferne scheint. Alle Materialien sind zertifiziert und der Trend geht zu mehr TENCEL®. Ein gjuter Schritt. Mein Favorit: Die schwarz-graue Kombination aus Tank und Jogginghose für Ihn. Weiterlesen … Text: Alf-Tobias Zahn Fotos: Re-Bello

Luxus und Nachhaltigkeit stilvoll vereint: Die Winterkollektion 2013 von Chinti and Parker

Seit 2009 arbeiten die Cousinen Anna Singh und Rachael Wood an satten Farben, klaren Schnitte und immer währender Tragbarkeit. Mit Chinti and Parker vereinen die beiden Designerinnen Stil, Luxus und Nachhaltigkeit. Die Herbst/Winter 2013 Kollektion zeigt, dass dies alles auch noch in hervorragender Qualität und mit einem sozialen Produktionsansatz möglich ist. Schwarz und Weiß dominieren die Kollektion und lassen dabei trotzdem die Sonne in unser Modeherz blicken. Weiße Dreiecke auf schwarzem oder tiefblauem Grund bilden den „roten“ Faden der Kollektion. Die Materialien der Kreationen – Baumwolle, Bambus und ein Kaschmir-Wolle-Mix – werden in Portugal produziert, die Baumwolle ist zudem zu 100 Prozent biologisch angebaut. Die reine Kaschmirwolle wird in Italien angebaut und auf Mauritius weiterverarbeitet – dort, wo Anna und Rachael ihre Wurzeln haben und noch Teile ihrer Familien leben. Weiterlesen … Text: Alf-Tobias Zahn Fotos: Chinti and Parker

Vita è moda – portala! La collezione primavera/estate 2013 di Re-Bello

Abbiamo passato delle giornate bollenti qui a Berlino e ora che le prime pioggerelle cadono ci prende la voglia di vacanza! Di quella vacanza che ci porta in paesi più caldi! Come in Italia, che fa sempre parte delle destinazioni preferite. Da bimbo passavo le vacanze in famiglia sull’isola d’Elba e mi godevo la pizza, il Cocco Bello e i gelati. E se a quei tempi esistesse già Re-Bello, sarei pure stato ben vestito. Il piccolo label di moda di Pineta di Laive però, esiste solo dal 2010. Tre anni fa i tre giovani imprenditori si sono messi lo scopo di creare moda per tutti quelli che si godono la vita e che amano il mondo intorno a se. Questa filosofia li portava ad usare soltanto le fibre da agricoltura sostenibile ed ecologica ed a scegliere solo i tessuti migliori per ogni vestito. Con tutto questo vogliono creare una moda piacevole, salutare e, allo stesso momento, di alta qualità. Per l’attuale collezione primavera/estate 2013 Re-Bello hanno usato diverse fibre tessili e pure della fibra mista …

Leben ist Mode, trage es – die Frühjahr/Sommer 2013 Kollektion von Re-Bello aus Italien

Heiße Tage in Berlin liegen hinter uns und der erste Regenschauer lässt sofort Urlaubsgefühle aufkeimen, die uns wieder in wärmere Gefilde führen. „Bella Italia“ könnte eines dieser Ziele sein. Als kleiner Stöpsel verbrachte ich mit meiner Familie die Sommerferien auf der Isola d’Elba und freute mich über Pizza, Coco Bello und Gelati. Hätte es damals schon Re-Bello gegeben, ich wäre sogar gut angezogen gewesen. Das kleine Modelabel aus Pineta di Laives gibt es allerdings erst seit 2010. Drei junge Unternehmer haben sich vor drei Jahren zum Ziel gesetzt, Mode für Menschen zu machen, die das Leben genießen wollen und die Welt um sich herum lieben. Diese Philosophie führte dazu, nur ökologisch nachhaltige Fasern für ihre Produkte zu verwenden und die besten Textilien für jedes Kleidungsstück auszuwählen. Ihr Ziel ist dabei immer, angenehme, gesunde, kostengünstige und dabei qualitativ hochwertige Mode zu kreieren. Für die aktuelle Frühjahr/Sommer 2013 Kollektion hat Re-Bello mehrere textile Fasern und Mischfasern verwendet. Dazu zählt ein Mix aus Bambus und Bio-Baumwolle, der 60 Prozent der Kollektion ausmacht. Dazu kommen noch die bei grünen …

Modischer Sternenstaub – die „Stardust Collection“ des Kinderlabels Nixie Clothing aus Hackney

David Bowie und sein Ziggy Stardust stehen Pate für die aktuelle Frühjahr/Sommer 2013 Kollektion des Modelabels Nixie Clothing von Nicole Frobusch aus Hackney, East London. Ob das Sternenabzeichen mit pinkem Knopf, der Lady Stardust Dress für Mädchen ab 10 Jahren, der  Mädchentraum in rosé namens Major Tom Vintage Dress oder der dem Ziggy Top Mocca – Nixie Clothing entwerfen Kleider, Hosen und Oberteile sowie Westen und Sternenabzeichen zumeist aus einer Kombination von alter und wiederverwerteter Seide und natürlichen, biologisch angebauten Materialien. Designerin Nicole Frobusch verwendet zudem alte Knöpfen und Materialien sowie Stoffe, die in größeren Modebetrieben nicht mehr benutzt werden. Gefärbt wird zudem ausschließlich mit pflanzlichen Extrakten, so dass keine Chemie eingesetzt werden muss. Weiterlesen … Text: Alf-Tobias Zahn Fotos: Sonya Hurtado

Go jung! Die Frühjahr/Sommer 2013 Kollektion von Popupshop für Klein und Groß

Bei der Suche nach passenden Modelabels für meine Babylinka-Reihe für Annas Blogazine Kalinka.Kalinka lande ich immer wieder in Dänemark. Kein Wunder, ist doch der zeitlose Stil den Modemachern von Kopenhagen bis Aalborg offensichtlich in die Wiege gelegt worden. So ist es auch bei Popupshop, die mit ihren Kinderkollektionen und schönen Basics für junge Mütter in keinem Kleiderschrank fehlen sollten. Weiterlesen … Text: Alf-Tobias Zahn Foto: Popupshop