Monate: September 2019

WE ARE NATURE

Nein, ich bin nicht auf der Feststelltaste hängen geblieben. Nein, ich will auch WE ARE NATURE auch nicht ins Gesicht schreien. Designerin Svenja Hoffritz hat das so gewollt, mit den Großbuchstaben im Titel ihres Sweaters. Auf dessen Rücken ist ein wunderbares wie wahres Gedicht von Svenja abgedruckt, die sich von Andy Goldsworthy inspirieren ließ. Das Gedicht thematisiert uns und unser Verhältnis mit der Natur und ist damit aus meiner Sicht aktueller denn je. In seinen künstlerischen Arbeiten, die er immer in einem Natur-Kontext setzt, geht um die Bewusstmachung von Vergänglichkeit. Er selbst sagt, dass ihm gar nicht um Kunst ginge: „Es geht nur um das Leben und die Notwendigkeit zu verstehen, dass eine Menge Dinge im Leben nicht lange Bestand haben.“ Mit diesen begrenzten Ressourcen werden wir in diesem Jahr immer wieder konfrontiert. Aus dem Klimawandel wird die Klimakrise, aus der Schulbank am Freitag wird „Fridays for Future“ in unseren Städten, aus der CSU wird plötzlich der Gralshüter des Ökologischen und die Grünen sind 2019 mehrheitsfähig, aus Urlaub im Süden ein ungewohntes Gefühl namens Flugscham. …