Monate: August 2013

Up in the Air: LaurenceAirline’s Männerkollektion für Frühjahr/Sommer 2013

Die Abidjan-Paris-Connection – so könnte man ohne mit der Wimper zu zucken die aktuelle Frühjahr/Sommer 2013 Kollektion für LaurenceAirline des Franzosen Laurence Chauvin-Buthaud nennen, der seit 2010 mit verspielter Leichtigkeit und frischen Ideen die Männerwelt modisch aufpeppt. Zeitlose Silhouetten treffen auf afrikanische Wurzeln. Die kompletten Kollektionen werden dabei unter nachhaltigen und sozialen Bedingungen in Abidjan hergestellt. Die Schneiderinnen und Schneider werden dort in der Herstellung von Textilien unterrichtet und genügen höchsten textilen und modischen Standards. „Koutoukou“, benannt nach einem tropischen Drink, ist vor allem für Männer gedacht, die kein Problem damit haben, im Mittelpunkt zu stehen. Denn trotz der klassischen Schnitte für Hemden, Oberteile und Hosen ist LaurenceAirline alles andere als langweilig. Weiterlesen … Text: Alf-Tobias Zahn Foto: Philippe Galowich

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on Pinterest

Ohne die Must-Haves von organicZOO aus Brighton sollte keine Familie auskommen

Sie dürfen definitiv nicht fehlen – weder im Baby- und Kinderladen des Vertrauens noch in meiner Babylinka-Reihe für Kalinka.Kalinka: Die wunderbaren und vor allem flauschig weichen Oberteile und Hosen von organicZOO aus Brighton. Unisex designt, aus Bio-Baumwolle gefertigt und mit drei Motiven versehen, kommen junge Eltern beim Funkeln der Augen ihrer Liebsten nicht umhin, eines der Teile aus der aktuellen Kollektion zu erstehen. Bei den Motiven hat man die Qual der Wahl: Checker-Blick mit Nerd-Brille oder doch der gezwirbelte Bart, vielleicht aber doch eher die Klimper-Klimper-Äuglein? Dazu passend noch die Hose mit Knieaufnähern und fertig ist das perfekte Outfit. Weiterlesen … Text: Alf-Tobias Zahn Fotos: organicZOO

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on Pinterest

Vita è moda – portala! La collezione primavera/estate 2013 di Re-Bello

Abbiamo passato delle giornate bollenti qui a Berlino e ora che le prime pioggerelle cadono ci prende la voglia di vacanza! Di quella vacanza che ci porta in paesi più caldi! Come in Italia, che fa sempre parte delle destinazioni preferite. Da bimbo passavo le vacanze in famiglia sull’isola d’Elba e mi godevo la pizza, il Cocco Bello e i gelati. E se a quei tempi esistesse già Re-Bello, sarei pure stato ben vestito. Il piccolo label di moda di Pineta di Laive però, esiste solo dal 2010. Tre anni fa i tre giovani imprenditori si sono messi lo scopo di creare moda per tutti quelli che si godono la vita e che amano il mondo intorno a se. Questa filosofia li portava ad usare soltanto le fibre da agricoltura sostenibile ed ecologica ed a scegliere solo i tessuti migliori per ogni vestito. Con tutto questo vogliono creare una moda piacevole, salutare e, allo stesso momento, di alta qualità. Per l’attuale collezione primavera/estate 2013 Re-Bello hanno usato diverse fibre tessili e pure della fibra mista …

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on Pinterest